Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Der Krieg wird von den Herrschenden gegen die eigenen Untertanen geführt - und sein Ziel ist weder ein Sieg über Eurasien oder über Ostasien - sondern die Aufrechterhaltung der Gesellschaftsstruktur
  George Orwell
 16.12.17 4:16                      Postkasten |  Redaktionsstatut |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

13.12.2017
1:38 [Friedensblick] (D)
Ukraine: So verdrehen Medien und Politik die Wahrheit
Folgende Zusammenstellung zeigt, dass die deutschen Massen-Medien und Politiker von schwarz bis grün lediglich die Position der pro-westlichen ukrainischen Opposition vertreten. Die demokratisch legitimen Interessen der Mehrheit werden platt als „russische Aggression Putins“ dargestellt. Das Lügengebäude wird immer gewaltiger.
12.12.2017
13:08 [Die Propagandaschau] (D)
SIPRI-Daten: ARD stellt Rüstungs­exporte der USA und Russlands auf eine Stufe und verschweigt starken deutschen Zuwachs
Dass die deutschen Staatssender die Öffentlichkeit in Sachen Rüstung und Waffenhandel regelmäßig in die Irre führen, ist aufmerksamen Beobachtern seit Jahren bekannt und damit einer der wiederkehrenden Indikatoren für vorsätzliche Propaganda im Sinne der Regierung und einer bellizistischen NATO-Agenda. Es ist also nur folgerichtig, dass auch die aktuell veröffentlichten SIPRI-Zahlen über den gestiegenen weltweiten Waffenexport von ARD und ZDF gezielt verzerrt werden.
09.12.2017
13:05 [Rubikon] (D)
Lügen die Medien?
Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung.
12:49 [Rubikon] (D)
Vom „Sturmgeschütz der Demokratie“ zur Gulaschkanone der NATO
Der Spiegel inszeniert sich als Bollwerk gegen Fake-News — und fakt doch selbst konkurrenzlos „gut“.
12:29 [Blauer Bote Magazin] (D)
extra3: Propaganda gegen die Gesetze der Naturwissenschaft
Wenn ein bestimmte Propagandasaga aufrecht erhalten werden muss, stören unsere Propagandamedien die grundlegenden Gesetze der Physik oder technische Rahmenbedinungen bekanntlich herzlich wenig. Die Sendung Extra3 hat in dieser Hinsicht in dieser Woche den Vogel abgeschossen und wirft sich in den Kampf gegen Wissenschaft und Aufklärung. Mittel der Wahl ist dabei die Verleumdung.
0:17 [RT Deutsch] (D)
Steinmeier Fakenews Spiegel Fakenews Glyphosat Fakenews | 451 Grad Fakenews
Wenn es um die syrischen White Helmets geht, scheinen sich die Gemüter sehr zu erhitzen. Die White Helmets (deutsch: „Weißhelme“) werden in vielen Medien als große Helden gefeiert. Der Schweizer Presseclub wollte sich jedoch in einer Veranstaltung kritisch mit den White Helmets auseinandersetzen.
06.12.2017
11:58 [Rubikon] (D)
Fünfzehn Minuten Staatsfunk
Eine Abrechnung mit den Apologeten der herrschenden Ideologie.Seit mehr als 60 Jahren informiert die Tagesschau Abend für Abend im Ersten Deutschen Fernsehen das deutsche Fernseh-Volk über die wichtigsten Nachrichten des Tages.
4:11 [NachDenkSeiten] (D)
Ein Jobtausch zwischen Oliver Bierhoff und Claus Kleber täte unseren Medien gut
Mit Kampagnen der Meinungsmache werden politische Entscheidungen beeinflusst. Damit bin ich bei Claus Kleber. Er hat im Interview mit Oliver Bierhoff mal wieder ein Stück der üblich gewordenen Kampagne gegen Russland eingebracht. Ich weise Sie darauf hin, weil diese Masche vermutlich die Fußballweltmeisterschaft in Russland begleiten wird.
0:45 [Die Propagandaschau] (D)
WDR-Propagandist Hermann Krause und sein Märchen vom „unabhängigen“ Sender »Radio Free Europe«
Für die verlogenen Propagandisten der ARD ist das ganze Jahr Weihnachten, denn jeden Tag werden den Bürgern neue und alte Märchen aufgetischt.
05.12.2017
13:02 [RT Deutsch] (D)
Nawalny-Reihe in Frankfurter Rundschau: Exemplarisch für Niedergang der Russland-Berichterstattung
Letzte Woche veröffentlichte die Frankfurter Rundschau ein Interview mit dem Oppositionspolitiker Alexei Nawalny. Sie stellt handzahme Fragen und gibt ihm Raum für Selbstbeweihräucherung. Dabei ist Nawalny als politische Figur in Russland völlig unbedeutend. Eine Ergänzung.
04.12.2017
14:58 [RT Deutsch] (D)
Der SPIEGEL und die Suche nach der Wahrheit: Das Sturmgeschütz der Demokratie verschießt Fake-News
Die Wahrheit wird beim Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ ganz großgeschrieben. Permanent ist das Flaggschiff des Qualitätsjournalismus auf der Suche nach ihr. Auf dem Weg zu diesem wertvollen Gut leistete sich das Magazin bei seiner G20-Berichterstattung aber einen Fehltritt. Es geht konkret um den Artikel „Lasst es krachen“, der in der Spiegel-Ausgabe 29 dieses Jahres nach den G20-Krawallen von Hamburg erschienen ist.
02.12.2017
15:12 [Sputnik Deutschland] (D)
Deutsch-russische Medienkonferenz: Junge Journalisten müssen Verantwortung lernen
Die deutschen und russischen Medien können die Beziehungen durch Informationen erleichtern und stabilisieren, aber auch deutlich verschlechtern und eskalieren lassen. Deshalb geht es um die Verantwortung der medialen Berichterstattung, meint Martin Hoffmann, Vorstandsmitglied des Deutsch-Russischen Forums e.V. in einem Gespräch mit Sputnik.
2:02 [Peds Ansichten] (D)
Tagesschau – Emotionale Trigger statt Vielfalt
Nach gebotener Pause schaute ich mal wieder auf die Online-Präsenz der ARD-Tagesschau. Deren Block Innenpolitik ist reichhaltig an Nachrichten, aber arm im inhaltlichen Spektrum, so mein Fazit.
1:39 [Parteibuch] (D)
Deutsche U-Boote kaputt!
Die zwangsgebührenfinanzierte deutsche Hasbara-Sendung Tagesthemen hat einen großen Skandal gefunden: von sechs deutschen U-Booten der Klasse 212 sind sechs kaputt, also keines ist einsatzbereit, und das bleibt wohl auch noch zumindest bis nächsten Herbst so.
30.11.2017
18:48 [Untergrund-Blättle] (D)
Das Märchen von der Korruption - Ist ja nur Afrika …
Afrika kommt in den Medien meist nur am Rande vor. Allzu oft mit falschen Darstellungen und üblichen Vorurteilen. Dabei gäbe es so viele Geschichten zu erzählen. Hauptsache jemand klickt’s an, dachte sich da wohl die Redaktion von Spiegel Online.
17:43 [Spiegelkabinett] (D)
Politischer Diskurs war gestern - heute geht es um psychische und physische Vernichtung Andersdenkender
Niemals wäre mir auch nur in den Sinn gekommen, Ronald Pofalla erscheine, vergleicht man ihn mit seinem Kritiker, dem ehemaligen Sportreporter Steffen Dobbert von der "Zeit" als ein wahrer Ehrenmann. Dobbert behauptet Journalist zu sein, nicht etwa Propagandist, er ist weder Staatsanwalt, noch Richter. Dobbert ist auch kein Scharfrichter, selbst wenn er sich als solcher aufführt und in diesem Gefühl scheinbar noch von seinem Arbeitgeber "Die Zeit" und seinen Vorgesetzten bestärkt wird. "Lobbyist Pofalla in Putins Diensten", lautet sein neuestes Werk auf "Zeit online"
29.11.2017
12:47 [Telepolis] (D)
Bewerbung als Entfilzung
Ein Telepolis-Autor will einem SPD-Politiker den Posten als Direktor der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz streitig machen- Marc Jan Eumann landete im April 2016 in einer Liste mit zehn Politikern, die die SPD für viele Bürger deutlich weniger wählbar machen, auf Platz sechs. Vorher hatte der damalige Staatssekretär für Medien in Nordrhein-Westfalen die Umstellung auf die geräte- und nutzungsunabhängige Rundfunkgebühr als "einfacher, transparenter und zukunftsfester" gelobt.
12:32 [Neue Rheinische Zeitung] (D)
Gegen die Macht um Acht
ARD-aktuell pflegt in transatlantischer Gefolgschaftstreue einmal mehr das Propagandabild von der Veto-Macht Russland. Darum geht es in dieser Woche bei den Programmbeschwerden, die Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer beim NDR-Rundfunkrat eingereicht haben. "Die ARD-Nachrichten sind der Taktgeber für die meisten Medien der Bundesrepublik Deutschland. Wer sich kritisch mit ihnen auseinandersetzt, der kritisiert den Kern des deutschen Journalismus.
12:14 [Neue Rheinische Zeitung] (D)
KenFM – ein "Organ der Demokratie"
Darf mensch in einer Demokratie Fragen stellen, Argumente austauschen, gegensätzliche Positionen vertreten? Ja, aber nur zwölf Minuten lang. Das empfiehlt der Bundespräsident der Jugend bei „Jugend debattiert“. Darf ein Journalist Fragen stellen, Argumente durchleuchten, Positionen verschiedener Interessengruppen gegenüberstellen. Ja, aber nicht alle Fragen, nicht in öffentlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten und nur mit genehmen Diskutanten.
0:13 [RT Deutsch] (D)
Kalter Krieg um jeden Preis: Wie die „ZEIT“ das letzte deutsch-russische Dialogforum attackiert
Von Leo Ensel - Letzte Woche fand zum 16. Mal der Petersburger Dialog statt. Ausgerechnet für das einstige publizistische Flaggschiff der Entspannungspolitik von Willy Brandt und Egon Bahr ein Anlass, scharf gegen eines der letzten Foren zu schießen, in dem Deutsche und Russen noch um Verständigung ringen.
26.11.2017
16:03 [Muslim-Markt] (D)
Von guten und bösen Hitlervergleichen
Die Spielregeln sind sehr einfach: Wenn der Hitlervergleich dem Zionismus dienlich ist, dann ist er gut, ansonsten ist er böse und muss bekämpft werden.
15:59 [Sputnik Deutschland] (D)
Fake News in Propagandaschlacht um Ost-Aleppo und Mossul
Die Berichte der deutschen Medien zeigten, dass diese sich mehr an den Interessen der herrschenden Kreise hierzulande orientieren als an dem tatsächlichen Geschehen, stellte Joachim Guilliard im Interview mit Sputnik klar. Beide Fälle haben nach seinen Worten gemeinsam: Ost-Aleppo in Syrien und Mossul im Irak waren in Händen dschihadistischer Kräfte, die sich in Brutalität und rückständiger Weltanschauung kaum unterschieden. Bei beiden habe die westliche Berichterstattung Fakten weggelassen und Fake News verbreitet.
25.11.2017
20:51 [Bildblog] (D)
„Bild“ wählt Zitat des Tages vom SS-Sturmbannführer
„Deutscher Raketeningenieur“ schreibt die „Bild“-Redaktion in der ganz kurzen Biografie über Wernher von Braun, der das heutige „ZITAT“ des Tages auf der Titelseite des Boulevardblatts liefert. Dabei war von Braun viel mehr: Vater der Raumfahrt, in leitender Position bei der NASA, ausgestattet mit 25 Ehrendoktortiteln, großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland, Goldene Medaille der Humboldt-Gesellschaft und so weiter.
16:49 [RT Deutsch] (D)
FAZ trägt Aluhut: Ist das noch Journalismus oder schon Stellungskrieg?
Letzte Woche schoss der Politikredakteur Oliver Kühn von der FAZ in einem Beitrag mit abenteuerlichen Anschuldigungen gegen Russland nur so um sich. Belege bringt er keine, stattdessen bleibt er in Deckung.
14:44 [NachDenkSeiten] (D)
Medienkritik: Das große Staunen
Vor Kurzem hat sich der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen in einem Artikel auf Zeit Online unter der Überschrift „Das gefährliche Raunen“ über die Medienkritik dieser Tage beschwert. Der Tenor seines Beitrags lautet: bitte keine pauschale Systemkritik. Schnell wird deutlich: In der Sinnwelt des Artikels ist Realitätsverschleierung die zentrale Konstante.
13:12 [Meedia] (D)
Buhmann Lindner?
Warum das mediale Blame-Game nach dem Jamaika-Aus für CDU/CSU und Grüne nach hinten losgehen kann
24.11.2017
12:51 [Spiegelkabinett] (D)
ARD "faktenfinder": Faktenfreie Propagandaschleuder und Medieninstrument der Herrschenden
"faktenfinder" nennt die Tagesschau ihr Internetportal, das parallel zu den Seiten "Tagesschau.de" und "blog.tagesschau.de" das neueste Kind von ARD-Aktuell ist.
23.11.2017
2:42 [Ständige Publikumskonferenz] (D)
Russlands elftes Veto
Sehr geehrte Rundfunkräte, über die Giftgas-Verbrechen auf syrischem Boden ist schon dermaßen viel vergiftete Information aus den transatlantischen Propagandageschützen verschossen worden, dass man von dieser im ARD-aktuell-Kaliber nicht mehr sagen kann, sie habe noch größeren Schaden angerichtet; selbiger ist ja nicht mehr zu vergrößern.
21.11.2017
23:23 [Egon W. Kreutzer] (D)
Plan B
Die Gazetten vermitteln unisono den Eindruck, nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen habe sich die Sonne verfinstert, niemand habe eine Vorstellung, wie es nun weitergehen soll, ja, ganz Deutschland würde auf dem Knüppeldamm bei dickem Nebel durchs Moor taumeln. Diese Naivität, die uns da vorgespielt wird, vielleicht um den erlösenden nächsten Schritt nicht als stinknormal, sondern als Heldentat zu empfinden, ist mehr als nur widerlich.
11:30 [RT Deutsch] (D)
Programmbeschwerde: "ARD pflegt Propagandabild von der Vetomacht Russland"
Der frühere Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben Programmbeschwerde gegen die ARD eingereicht. Sie widerlegen den Vorwurf, Russland blockiere die Aufarbeitung von Giftgasanschlägen in Syrien. RT Deutsch dokumentiert die Beschwerde im Wortlaut
20.11.2017
19:16 [RT Deutsch] (D)
Zu heikel für die ARD: Wie betrügerische Online-Broker in Deutschland Geschäfte machen
RT Deutsch-Reporterin Maria Janssen spricht mit Claudia Zimmermann über Online-Broker. Die ehemalige WDR-Journalistin und Autorin verrät, warum betrügerische Geschäfte in Deutschland florieren und dass die ARD den bereits gefilmten Beitrag zum Thema nicht sendet.
19.11.2017
17:07 [RT Deutsch] (D)
Hingeschaut: Programmauftrag der Öffentlich-Rechtlichen und die tatsächliche Berichterstattung
Laut Programmauftrag sollen die öffentlich-rechtlichen Sender ausgewogen berichten. Wenn es um Russland geht, ist davon aber kaum etwas zu spüren. Die ARD-Korrespondentin Golineh Atai liefert ein Paradebeispiel für eine einseitige Berichterstattung mit anti-russischer Schlagseite ab.
18.11.2017
15:52 [Peds Ansichten] (D)
Psiram und der Tiefe Staat
Die Meinungsführerschaft wird von Politik und Massenmedien als alternativlos verteidigt gegen Kritiker, Skeptiker und Zweifler, gegen Menschen und Menschengruppen, die eigene Vorstellungen von einer friedlichen, kooperierenden Gesellschaft vertreten. Nachdem sich die deutsche Wikipedia auf gesellschaftspolitischer Ebene zunehmend dieser Führerschaft unterworfen hat, erfolgen von dort auffällige Bestrebungen, eine Diffamierungs-Plattform hoffähig zu machen.
15:42 [Peds Ansichten] (D)
Was die Militarisierung der EU mit Stefan Kornelius zu tun hat
Die Militarisierung der Europäischen Union hat einen weiteren Schritt getan. Was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass dieses Gebilde von Anfang an auch und vor allem als umfassende polizeiliche – und militärische Struktur geplant war und nun weiter Gestalt annimmt. Hinter PESCO, dass dieser Tage verabschiedet wurde, steckt vor allem Eines, das Angehen neuer Rüstungsprogramme und die Stärkung der Interventionsfähigkeit der EU. Und was hat Stefan Kornelius damit zu tun?
15:39 [RT Deutsch] (D)
Spieglein, Spieglein an der Wand: RT Amerika und die Verteidiger der Pressefreiheit
Die Entscheidung Washingtons, den einst auf die Abwehr von Nazi-Propaganda gemünzten Foreign Agents Registration Act auf den russischen Auslandssender RT Amerika anzuwenden, löste in den deutschen Medien verhaltenes Achselzucken aus. Die russische Retourkutsche hingegen, führte zu reflexartiger Empörung in den Schreibstuben.
1:46 [BILDblog] (D)
„Ik“ und „mik“ findet Bild.de „unfreiwillig komisch“
Auf der „Bild“-Titelseite gab es gestern noch mehr Fehler als sonst — und die waren sogar absichtlich dort: Die Methode „Schreiben nach Gehör“ sorge „für Ärger und Verunsicherung“, schreibt die „Bild“-Redaktion...
17.11.2017
1:11 [Rationalgalerie] (D)
Ein teures Schlafmittel - NDR: Norddeutscher Schnarch-Funk
Als der HERR die Welt erschaffen hatte, ist ihm der Fehler mit der Schlaflosigkeit unterlaufen. Doch weil er ein Einsehen hatte, ist ihm, nach langem Grübeln, die Tagesschau vom NDR eingefallen: „Ich aber sage Euch, beunruhigt mir die TV-Zuschauer nicht! Auch die brauchen ihren Nachtschlaf. Deshalb: Wenig Inhalte, viele Worthülsen und nur ja keine Einzelheiten, die verwirren nur. So können die Zuschauer beruhigt schlafen!“
1:09 [KenFM] (D)
Die Krise des deutschen Journalismus – Teil 2: Die ZAPP Redaktion – Das Asow-Regiment der ARD
Das NDR Medienmagazin „ZAPP“ hat in seiner neuesten Ausgabe den 7 Minuten Beitrag „Wie Frieden für Propaganda missbraucht wird“ über die Druschba Friedensfahrt 2017 nach Russland veröffentlicht...
16.11.2017
13:50 [Jasminrevolution] (D)
Putins Trolle in Barzelona! Katalonen im Visier der kybernetischen Kalaschnikow!!
ARD: Bei uns schwitzen sie in der ersten Reihe -besonders wenn der Russe mal wieder zur kybernetischen Kalaschnikow greift. Auch die Separatisten in Barzelona werden aus Moskau ferngesteuert. Das hat Präsident Rajoy in Madrid aufgedeckt...
13:44 [RT] (D)
Wider den "Mainstream-Terror" in Deutschland: Sie sagen "Fake News" und meinen unsere Grundrechte
Von Willy Wimmer - Es ist wieder soweit: Hat man eine eigene Meinung, lebt es sich gefährlich. Weicht diese eigene Meinung von regierungsamtlichen Leitlinien, EU-Vorgaben oder Welterklärungsrichtlinien aus Washington über die NATO ab, dann wird man unter Beschuss genommen.
13:22 [NachDenkSeiten] (D)
Wolfgang Bittner: „Deutschland würde bei der Ausweitung eines solchen Krieges in Schutt und Asche fallen“
...Ob die Krise in der Ukraine, die Aufrüstungspolitik der Nato oder die militärischen Drohgebärden gegenüber Nordkorea: Bittner betont, dass „mehrere Zündschnüre“ brennen und nicht absehbar sei, „ob sich der Frieden in der Welt bewahren“ lasse. Bittner sagt, dass sowohl Medien als auch Politik nicht korrekt über die Hintergründe und Ursachen dieser Konflikte und politischen Spannungen aufklären. Es finde gerade auch „hinsichtlich des Ukraine-Konfliktes und der Auseinandersetzung mit Russland eine unglaubliche Indoktrination der Bevölkerung“ statt.
13:21 [NachDenkSeiten] (D)
Der BND-Chef heizt den West-Ost-Konflikt an und mischt sich damit in die Politik ein. Schäuble ist vermutlich der Pate.
Der Außenpolitiker der Süddeutschen Zeitung und Atlantiker Stefan Kornelius berichtete am 14. November ausführlich über eine Rede des seit gut einem Jahr amtierenden Präsidenten des Bundesnachrichtendienstes, Bruno Kahl.
4:27 [Sputnik] (D)
BND warnt vor Russland - „Behauptungen ohne Belege“
Moskau ist eine „potenzielle Gefahr mit wachsenden machtpolitischen Ambitionen“, mahnt der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND). Daher müsse die EU weiter aufrüsten. „Das ist Doppelmoral“, so Hans-Christian Ströbele, langjähriger Geheimdienst-Experte der Grünen im Bundestag. „Absolut unverschämt“, bewertet Politologe Ulrich Mies.
3:46 [Die Propagandaschau] (D)
Deutsche Rüstungsgeschäfte vs. Tweets von Donald Trump Jr.
Wie das ZDF Prioritäten setzt
3:45 [Aufgewachter] (D)
„System-Lehrerin“ enthüllt inszenierte ZDF-Show
Als ich im Video gehört habe was die „System-Lehrerin“ mittlerweile alles über unsere Matrix weiß, bin ich fast vom Stuhl gefallen!
14.11.2017
23:39 [opposition24] (D)
Talkgast enthüllt inszenierte ZDF-Show
Die Hamburger Lehrerin Petra Paulsen erregte großes mediales Aufsehen mit ihrem Brief an Angela Merkel zur Flüchtlingskrise und wurde daraufhin zur ZDF-Talkshow „Wie geht’s Deutschland“ eingeladen.
12.11.2017
23:21 [Rubikon] (D)
Die Lügen der „Weißhelme“
Die sogenannten Weißhelme helfen nicht, sondern inszenieren und verbreiten Propaganda für den Krieg gegen Syrien.
12:05 [RT] (D)
Syrien: Die Absurditäten der westlichen Kriegspropaganda
Wohl in der Annahme, dass wir alle unter Gedächtnisschwund leiden, fahren westliche Konzernmedien fort, im Propagandakrieg gegen Syrien die absurdesten Anschuldigungen zu recyceln. Die Journalistin und Nahostexpertin Eva Bartlett hat den Faktencheck gemacht.
11:54 [Die Propagandaschau] (D)
Mit Ansage: Die ARD verschweigt den Kern der Vereinbarung Trumps und Putins zum Syrienkonflikt
Wer die Lügner und Realitätsverdreher der ARD nur lange genug beobachtet, kann ihr Verhalten vorhersagen wie ein Profiler das nächste Verbrechen eines primitiven Triebtäters. Als Sputnik heute morgen meldete, dass Putin und Trump am Rande des APEC-Gipfels eine gemeinsame Erklärung zur Lösung des Konflikts in Syrien abgegeben haben, da war klar, dass die Serientäter der ARD den Kern der Übereinkunft verschweigen oder verdrehen würden.
4:40 [NachDenkSeiten] (D)
Wie sich die „verwirrte Herde“ auf Kurs halten lässt – Rainer Mausfelds Vortrag zu den Pleisweiler Gesprächen als Video
Der Vortrag ist mit gut zwei Stunden recht lang geraten. Aber er war spannend und Rainer Mausfeld präsentierte viel Material, viele Anregungen, viele Daten, viele Zitate, viele Hinweise auf Literatur – der Vortrag enthält ein Bündel von nützlichen Informationen.
0:36 [BILDblog] (D)
„Bild“ denkt auch an die Kleinen
Regt sich hier irgendjemand über die Millionäre, Milliardäre und Riesenkonzerne auf, die laut „Paradise Papers“ der „Süddeutschen Zeitung“ in Steuerparadiesen und mit Briefkastenfirmen unglaublich viel Steuern sparen? Ja? Dann mal halblang! „Die kleinen Leute“ machen das doch auch
0:36 [BILDblog] (D)
Die Verlierer von „Bild“
Es braucht nicht viel, um für die „Bild“-Redaktion der „VERLIERER“ des Tages zu sein. Ein Tweet reicht schon. Und in diesem Tweet muss nur ein einziger Buchstabe an der falschen Stelle stehen — schon landet man schwarzumrandet auf der „Bild“-Titelseite
0:35 [Meedia] (D)
Paradise Papers: “Tagesschau” beleuchtet Geschäfte von „Automatenkönig” Gauselmann, unterschlägt aber den Werbe-Auftritt von Jan Hofer
Die Paradise Papers sind der Scoop der Stunde. Neben der Süddeutschen Zeitung gehören auch die Recherchepartner von NDR und WDR zu den Machern der Story. Allerdings glänzte der Norddeutsche Rundfunk nicht gerade in Sachen Transparenz. So unterschlagen die Hamburger - scheinbar ohne Not - in einem Paradise-Papers-Stück über Paul Gauselmann den Moderations-Auftritt von Jan Hofer, Chefsprecher der “Tagesschau”, auf der 60. Firmenfeier des “deutschen Automatenkönigs”.
11.11.2017
18:14 [urs1798] (D)
Manaf Halbouni`s „Monument“ in Berlin – Folter und Verbrechen in Syrien #Daraa „FSA“
Kriegspropaganda- Unterstützung für Terror-Milizen, für Al-Kaida und Co, gerade wieder in Berlin, wo ein Machwerk, als „Monument“ bezeichnet, terroristenverherrlichend als Barrikaden, die die Zivilbevölkerung gebaut haben soll als Schutz gegen Sniper der syrischen Armee. Es wird ganz bewusst suggeriert, dass die Armee gezielt Zivilisten beschossen hätte.
13:42 [Die Propagandaschau] (D)
Normen Odenthal lügt im ZDF über ein mögliches Treffen Trump-Putin während des APEC-Gipfels
Es sind nicht nur die großen Lügen und Auslassungen, mit denen ARD und ZDF die Welt täglich auf den Kopf stellen, um ihre staatstragende politische Agenda und Narrative in die Köpfe der Zuschauer zu hämmern. Es sind vor allem die vermeintlich kleinen Verdrehungen und Lackierereien, mit denen das gewünschte Weltbild konstruiert und lebendig gehalten wird.
10.11.2017
20:49 [NachDenkSeiten] (D)
Wenn man die Tagesschau auf ihre eigenen Fake News anspricht, wird es unfreiwillig komisch
Dass die offiziellen Arbeitslosenzahlen frisiert sind, ist kein großes Geheimnis. Die NachDenkSeiten veröffentlichen in den Hinweisen des Tages daher auch regelmäßig die ungeschönten Daten, die monatlich vom BIAJ veröffentlicht werden.
14:49 [Freitag.de] (D)
Einstweilige Verfügung gegen Hamburger Wochenblatt
+++ Eilantrag wegen Vernichtung urheberrechtlichen Eigentums von Leserreportern +++ Die klassischen Medien sind aufgerufen sich an der Recherche der Hintergründe der Abschaltung des Portals zu beteiligen. Wenn es Anweisungen zur Schließung des Portals wegen unliebsamer G20-Berichte gäbe, wäre dies ein Riesen Skandal.
14:32 [WSWS] (D)
Jamaika: Ruf nach Großmachtpolitik und Aufrüstung wird lauter
Die Stimmen, die von einer zukünftigen Jamaika-Koalition aggressive Außenpolitik und eine massive Aufstockung des Militärhaushalts verlangen, werden zunehmend lauter.
09.11.2017
17:36 [Rubikon] (D)
Der Faktenfinder liebt Rubikon
Zum Start in den vergnügten Abend lesen wir in Fefes Blog von Felix von Leitner: „Aus der beliebten Satireserie ,ARD Faktenfinder‘. Heute: Die ARD, das überregional bekannte Bollwerk gegen Fake News und Propaganda, wehrt jetzt auch Propaganda aus der Schweiz ab (...) indem sie sie (die „Faktenfinder“ die Studiengruppe Swiss Propaganda Research) der Propaganda beschuldigen und ihre Ergebnisse unseriös nennen.“
15:41 [Rubikon] (D)
Lügenpresse light?
Bernhard Pörksen und das „System-Vertrauen“. Der mediale Mainstream, aufgeschreckt durch „Lügenpresse“-Vorwürfe, inszeniert sich seit einiger Zeit als Hüter und Retter der Wahrheit. Er tritt „Fake News“-Kampagnen gegen unliebsame Konkurrenten los und betreibt angebliche „Faktenchecks“ – ein Kampf um Deutungshoheit. In den USA, die uns immer ein wenig voraus sind, tobt der Streit noch um einiges heftiger.
15:40 [Rubikon] (D)
Hintergrundrauschen aus dem Führungsbunker
Desinformation statt Aufklärung im öffentlich-rechlichen TV. Wie verzweifelt müssen die Journalisten in den Redaktionsstuben der Herrschaftsmedien mittlerweile sein?
61 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!