Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Er sagte mir: Wir werden 7 Länder angreifen und deren Regierung in innerhalb von 5 Jahren stürzen. Wir werden mit dem Irak beginnen, und dann nehmen wir uns Syrien, Libanon, den Sudan, Libyen, Somalia und abschließend den Iran vor.
  Wesley Clark
 22.05.19 15:49                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

20.05.2019
14:13 [Radio Utopie] (D)
Anschläge für die Medien
Ohne Öffentlichkeit - das heisst ohne Publikum - sind Anschläge nutzlos.
19.05.2019
23:12 [EurasiaFuture] (E)
The Gwadar Terrorist Attack Exposed The International Media’s Double Standards
Most of the international media is referring to Saturday’s attack on the Pearl Continental hotel in Gwadar as being committed by either “gunmen” or “militants” instead of the actual terrorists that the perpetrators are after the BBC reported that they chose their target in order to kill Chinese and other foreign investors, therefore exposing a common double standard whereby “politically convenient” terrorist attacks are simply reframed as “shootings” or “militancy” while “politically inconvenient” acts of resistance are smeared as “terrorism”.
17.05.2019
18:14 [Corbett Report Extras/YouTube] (E)
The OKC Bombing: What Happened And Why It Still Matters
Today James Corbett and Chris Emery of Free Mind Films join Ricky Varandas on The Ripple Effect podcast to discuss the 1995 Oklahoma City bombing and why it still matters.
12.05.2019
17:16 [Blauer Bote Magazin] (D)
Die 9-11-Pentagon-Attacke
Der „Krieg gegen den Terror“ beruht auf einer Lüge. Wenn man eine Theorie wissenschaftlich widerlegen will, reicht es schon, zu zeigen, dass ein Teil dieser Theorie nicht stimmt. Dass die offizielle Theorie zu den Terror-Angriffen vom 11. September 2001 in den USA nicht stimmt, zeigte ein vor Ort befindlicher CNN-Journalist direkt nach dem angeblichen Einschlag eines Verkehrsflugzeuges im US-Verteidigungsministerium – Pentagon – live im Fernsehen. Denn am Einschlagsort war einfach kein Flugzeug zu finden.
10.05.2019
0:52 [KenFM] (D)
Die Spanner-Diktatur. Wir leben im Zeitalter der totalen Kontrolle
Das Ende der Privatsphäre ist keine Bagatelle. Wer sich beobachtet weiß, verändert sein Verhalten – und zwar im Sinne von mehr Konformität. Dies haben zahlreiche Studien mittlerweile bestätigt. Deshalb ist es eine Schande, dass der Widerstand nach Bekanntwerden des NSA-Überwachungsskandals nach zaghaften Anfängen im Sande verlief. Wenn wir das Schnüffel-Regime der Geheimdienste nicht abschütteln, werden wir erleben müssen, wie nicht nur die Gesellschaft als Ganzes, sondern auch die Seele jedes Einzelnen im Interesse der Macht deformiert wird.
08.05.2019
13:12 [Voltaire Netzwerk] (D)
Die neuen Gebiete von Daesch
Obwohl es keinen Grund mehr für die Spaltung der Dschihadisten zwischen Al-Kaida und Daesch gibt, bestehen die beiden Organisationen im Erweiterten Nahen Osten im Krieg fort. Paradoxerweise ist es jetzt Al-Kaida, die einen Pseudostaat verwaltet, die Provinz Idlib, und Daesch, welches Attentate ausserhalb der Schlachtfelder, im Kongo und in Sri Lanka, organisiert. Die Befreiung des von Daesch als Staat verwalteten Gebietes ist nicht das Ende der dschihadistischen Organisation. Wenn Daesch auch eine Kreation des NATO-Geheimdienstes ist, verkörpert es in der Tat eine Ideologie, die die Dschihadisten mobilisiert und das Ende des Daesch-Staates überleben kann.
01.05.2019
7:18 [The Blog Cat] (D)
Sri Lanka: Der US-Saudische Terror nimmt Chinas Verbündete ins Visier
von Tony Cartalucci - Wie vorhergesagt, stehen die Explosionen am den Osterfeiertagen in Sri Lanka, bei denen Hunderte getötet und Hunderte verletzt wurden, mit dem sogenannten "Islamischen Staat" (ISIS) in Verbindung. Die US-Botschafterin in Sri Lanka, Alaina Teplitz, hat öffentlich behauptet, dass höchstwahrscheinlich ausländische Gruppen hinter den Anschlägen stehen. Reuters berichtet in einem Artikel mit dem Titel "US-Botschafterin: Ausländische Gruppen stehen wahrscheinlich hinter den Angriffen auf Sri Lanka“: „Das Ausmaß und die Raffinesse der Angriffe am Ostersonntag auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka deuten auf die Beteiligung einer externen Gruppe wie dem Islamischen Staat hin, sagte die US-Botschafterin am Mittwoch, während die Zahl der Todesopfer auf 359 stieg.“
7:17 [Politica-comment] (D)
Malediven: Touristenparadies – auch möglicher Anschlagsort?
Der US-Präsident Trump hatte vor Wochen verkündet, die Terrortruppe Islamischer Staat ( IS) sei besiegt. Nach Angaben der Washington Post hat Trump aber während seiner Amtszeit insgesamt schon mehr als 10.000 mal gelogen, im Durchschnitt 26 mal pro Tag.
30.04.2019
14:00 [Moon of Alabama] (D)
Baghdadi Is Back And Turkey Might Be His Next Target
Abu Bakr al-Baghdadi, self declared caliph of ISIS, appeared in new video published today. These are the first pictures of him since some three plus years ago. He mentions the defeat in Baghouz. A speaker in the video, not Baghdadi, mentions the recent attacks in Sri Lanka which killed over 250 people and the recent ouster of Omar al-Bashir in Sudan. A short excerpt of the 18 minutes long video can be seen here.
18.04.2019
20:25 [RT] (D)
Wie Großbritannien und CIA Donald Trump gegen Russland manipulierten
Über die Entscheidungsgrundlage der Ausweisung dutzender russischer Diplomaten aus westlichen Ländern als Folge des Nowitschok-Anschlages auf Vater und Tochter Skripal war bisher wenig bekannt. Nun kommt ans Licht, dass US-Präsident Donald Trump ausgetrickst wurde.
20:24 [Moon of Alabama] (E)
CIA Director Used Fake Skripal Incident Photos To Manipulate Trump
An ass kissing portrait of Gina Haspel, torture queen and director of the CIA, reveals that she lied to Trump to push for more aggression against Russia. In March 2018 the British government asserted, without providing any evidence, that the alleged `Novichok` poisoning of Sergej and Yulia Skripal was the fault of Russia. It urged its allies to expel Russian officials from their countries. The U.S. alone expelled 60 Russian officials. Trump was furious when he learned that EU countries expelled less than 60 in total.
10.04.2019
0:06 [Press TV] (F)
Le général Gaïd Salah va-t-il lancer une mise en garde à deux pays voisins ?
Les médias mainstream n’ont cessé ces derniers jours d’évoquer l’effet boule de neige qu’ont eu les événements en Algérie, en Libye ou encore au Maroc, se gardant bien de souligner tous les agissements militaires qui se déroulent en ce moment aux portes de l’Algérie : au Maroc, les Américains tiennent des manœuvres militaires d’envergure avec les militaires marocains tandis qu’en Libye, le général Haftar que tout le monde donne pour le pion de l’axe arabo-russe (ce qui est loin d’être avéré), marche en direction de Tripoli. Que mijotent les États-Unis au Sahel ? Et surtout quel plan concoctent-ils aux portes de l’Algérie ?
09.04.2019
10:18 [Voltaire Netzwerk] (D)
Vorbereitung von Terroranschlägen in Caracas
Der Bolivarische nationale Geheimdienst (Sebln) hat am 21. März 2919 die Wohnung des Abgeordneten Sergio Vergara durchsucht, um den Direktor des Kabinetts von Juan Guaidó, Rechtsanwalt Roberto Marrero (Foto) zu finden. Er wurde schließlich in der angrenzenden Residenz verhaftet...Auf einer Pressekonferenz enthüllte Vizepräsident Jorge Rodríguez, dass der Anwalt Roberto Marrero und seine Schergen Attentate auf die U-Bahn und die Seilbahn von Caracas vorbereiteten.
04.04.2019
10:39 [Réseau International] (F)
Les États-Unis interviendront-ils dans les élections boliviennes ?
Le Venezuela, le Nicaragua et Cuba sont la priorité des États-Unis. Cela ne veut pas dire qu’ils vont rester sans rien faire face à la Bolivie, où Evo Morales s’élève dans les intentions de vote aux élections générales. Bien que cela n’ait pas pris l’ampleur des mesures prises contre les révolutions vénézuélienne et nicaraguayenne, l’accent étant clairement mis sur la première, les États-Unis ont envoyé des signaux au Président Evo Morales, par différents moyens, afin de le dissuader de participer aux élections de cette année.
03.04.2019
8:52 [Bolivar Infos] (F)
Bolivie: Les États-Unis préparent des actions contre Evo
Au cours de l`émission de radio La Pizarra, Evo Morales a rappelé qu`au cours du référendum constitutionnel de 2016, le personnel de cette ambassade a dirigé, aux côtés de journalistes, une campagne de discrédit et de diffamation contre le chef de l`état pour minimiser les acquis de ses 10 ans à la tête du gouvernement.
15 Einträge

Warning: fopen(inc/cache/kat_81__0_.html): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005cd3a/inc/cache.class.php on line 43
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!