Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Ägyptische Revolution / Tunisia’s “jasmine revolution”

Was die Erde befällt, befällt auch die Söhne der Erde. Der Mensch schuf nicht das Gewebe des Lebens, er ist darin nur eine Faser. Was immer Ihr dem Gewebe antut, das tut Ihr Euch selber an. Könnt Ihr die Büffel zurückkaufen, wenn der letzte getötet ist?
  Chief Seattle, Häuptling der Duwamish
 26.06.17 8:59                      Postkasten |  Redaktionsstatut |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

24.06.2017
17:10 [RT] (E)
Yemen’s ousted govt pledges to probe alleged torture at prisons run by ally UAE
The ousted Yemeni government, which is struggling to retake control of the country with the help of a Saudi-led military intervention, says it will investigate claims that its key ally, the UAE, is running a network of secret prisons that torture inmates.
13:32 [Consortium News] (E)
Palestinians Still Demand Human Rights
The Trump administration’s emerging Arab-Israeli policy focuses on Saudi Arabia and Israel with little concern for the Palestinians, who continue to protest for their rights, including a recent prison hunger strike, reports Dennis J Bernstein.
21.06.2017
19:59 [Orrazz] (E)
Supreme Court Says You Can`t Ban People From The Internet, No Matter What They`ve Done
Going all the way back to 2002 (and many times after that), we`ve talked about courts struggling with whether or not it`s okay to ban people from the internet after they`ve committed a crime. The question comes up in many different cases, but most prevalently in cases involving child predators.
15.06.2017
16:33 [Irib] (D)
EU-Parlament besorgt über Menschenrechtsverletzungen in Bahrain
Mehr als 300 Abgeordnete des EU-Parlaments haben am Mittwoch in einem Schreiben an die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini ihre Besorgnis über die Menschenrechtsverletzungen in Bahrain geäußert.
16:08 [Geopolitica] (E)
Tragic situation in Bahrain is going on
Last protests are a kind of reaction to the US president Donald Trump´s meeting with the king and his support to the Bahraini regime and at the same time to repression against opposition leader figure, Sheikh Isa Qassim who is a representative of Shiite majority in the country. The government stripped the cleric of his citizenship last June
14.06.2017
21:04 [KenFM] (D)
Menschenrechte und Freiheit für Palästina als deutsche Staatsräson!
Am 14.Mai 2017 erinnerten wir uns an die mehr als barbarischen Verbrechen der Nakba, der Katastrophe für das palästinensische Volk und an die Vertreibung von mehr als 700.000 Palästinensern aus ihrem Land. Schämen sollte sich neben der heuchlerischen Staatengemeinschaft gerade Deutschland
13.06.2017
20:36 [RT Deutsch] (D)
UNO veröffentlicht Menschenrechtsbericht zur Ukraine
Das Büro des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte (UNHCHR) hat am Dienstag einen weiteren Bericht über die Situation in der Ukraine veröffentlicht. Das Dokument umspannt den Zeitraum vom 16. Februar bis zum 15. Mai 2017.
20:29 [France-Irak Actualité] (F)
Répression et massacres au Bahreïn : en France, c’est « motus et bouche cousue »
Le 23 mai dernier, 48 heures après son entretien avec Donald Trump à Riyad, le cheikh Hamad ben Issa al-Khalifa - roi sunnite de Bahreïn, pays majoritairement chiite - a donné l’ordre de tirer à balles réelles sur des manifestants chiites réclamant des réformes et une monarchie constitutionnelle. Bilan : 5 morts et des dizaines de blessés.
0:23 [Tlaxcala] (D)
„Sterbe, leide, Du Kahba!“
Ein entsetzlicher Vorfall ereignete sich am letzten Donnerstag in den besetzten Gebieten. Er war nicht weniger verabscheuungswürdig als das Erschießen eines unfähig gemachten Terroristen durch Elor Azaria. Beim Anschauen des Videoclips, das den Vorfall dokumentiert, dreht sich einem der Magen um.
12.06.2017
13:11 [Irib] (D)
27 palästinensische Journalisten weiterhin in israelischen Gefängnissen
27 palästinensische Journalisten befinden sich laut Angaben des „palästinenesischen Komitees zum Schutz von Journalisten“ (CPJ) weiterhin in israelischen Gefängnissen.
10.06.2017
10:17 [Amerika21] (D)
Argentinien wegen Verletzung von Menschenrechten in der Kritik
Internationale Menschenrechtsorganisationen prangern Polizeigewalt an. Berichte über Folterungen und steigende Zahl von Todesfällen in Gefängnissen...
1:11 [Alternative News Alert] (E)
The British Government’s War on Human Rights
Today the NewStatesman has launched a scathing attack on Theresa May’s human rights record.
08.06.2017
0:50 [RT Deutsch] (D)
Menschenrechtler zeigen CIA-Vizechefin wegen Folter an
Menschenrechtler haben die stellvertretende CIA-Direktorin Gina Haspel bei der deutschen Staatsanwaltschaft wegen Folter angezeigt. Sie habe im Jahr 2002 als Leiterin eines Geheimgefängnisses in Thailand täglich die Folter von Gefangenen überwacht und sei nicht eingeschritten...
07.06.2017
17:08 [RT] (E)
UAE threatens Qatari sympathizers with jail terms up to 15yrs after diplomatic rift
UAE subjects may be punished by a jail term of up to 15 years for expressing sympathies for Qatar, the Emirati Attorney General warned after key Arab states cut ties with Doha. Even tweeting criticism against the UAE’s anti-Qatar stance may be punished.
05.06.2017
14:15 [Agence Média Palestine] (F)
Gidéon Lévy: Cinquante ans, cinquante mensonges
Acceptons l’idée que l’occupation est justifiée. Disons aussi qu’Israël n’a pas le choix. Décidons même de ne pas l’appeler une occupation.
03.06.2017
1:55 [Irib] (D)
3000 palästinensische Kinder seit der Zweiten Intifada durch Israel getötet
Israel hat seit dem 28. September 2000 (Beginn der Zweiten Intifada) bis Ende April 2017 mehr als 3000 Kinder getötet.
01.06.2017
9:42 [Irib] (D)
Iran: Schreiben an UN-Generalseketär und UN-Hochkommisar für Menschenechte wegen Bahrain
Der Menschenrechtsstab der iranischen Justiz hat in getrennten Schreiben an den UN-Generalsekretär und den UN-Hochkommisar für Menschenrechte vor dem Vorgehen der bahrainischen Sicherheitskräfte und der Polizei gewarnt.
17 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!