Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Die Erfahrungen des Alters stimmen milde im Urteil gegen andere.
  Carlos von Tschudi
 28.05.18 3:10                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

26.05.2018
14:11 [Les Non Allignés] (D)
Italie : le gouvernement Lega / M5s et la guerre économique USA / Europe
L’un de nos correspondants nous propose ici une analyse de la situation politique italienne. Un exposé en forme de prospective qui replace le contexte politique italien dans le cadre de la guerre économique accrue entre Union-Européenne et Etats-Unis que vient de rallumer Donald Trump autour de la question iranienne.
25.05.2018
20:59 [Sputnik Deutschland] (D)
25 Jahre in Russland: Bosch wieder im Plus
Der Umsatz der Bosch-Gruppe in Russland hat im Geschäftsjahr 2017 insgesamt 1,2 Milliarden Euro betragen – 17 Prozent mehr als im Vorjahr. Russland ist einer der wichtigsten Märkte für den Konzern. Hansjürgen Overstolz, Präsident von Bosch in Russland, zieht im Sputnik-Interview Bilanz.
0:49 [The Money GPS/Youtube] (E)
Italy’s Financial Collapse Sparks Fear In Europe!
Massive Debt Contagion Could Crash System!
23.05.2018
15:04 [German Foreign Policy] (D)
"Endspiel um den Euro"
Die neue italienische Regierungskoalition stößt auf heftige Kritik in Berlin. Führende deutsche Politiker und Medien attackieren weniger den Rassismus der an der Koalition beteiligten Lega, sondern vor allem die Wirtschaftspolitik der künftigen Regierung: Diese hat unter anderem Steuersenkungen und neue Sozialleistungen angekündigt, die das italienische Staatsdefizit zu erhöhen drohen. Warnungen vor einer sich abzeichnenden "Instabilität" Italiens werden laut; man stehe womöglich, so heißt es etwa beim CDU-Wirtschaftsrat, vor einem "Endspiel um den Euro".
15:03 [Acemaxx-Analytics] (D)
Beggar-thy-Neighbor-Politik in der Europäischen Währungsunion
Die beggar-thy-neighbour Policy ist eine merkantilistische Strategie der Volkswirtschaft zur Maximierung des Handelsbilanzüberschusses, ohne Rücksicht auf Verluste. Auf Deutsch: „seinen Nachbarn zum Bettler machen“. Simon Wren-Lewis hat vor rund drei Jahren in seinem Blog die Krise in der Eurozone mit dem Hinweis auf die Lohnzurückhaltung in Deutschland als „untold story“ beschrieben.
22.05.2018
18:33 [Brave New Europe] (E)
The BoTs are coming – and we should all take note
John Dizard wrote in the FT last week about a new and so far little noticed monetary phenomenon, the Italian mini-BoT. As he noted, the new Italian coalition partners have agreed to fund their tax cuts and spending plans by issuing these new financial instruments.
15.05.2018
13:52 [Infosperber] (D)
Ukrainerinnen als Leihmütter gefragt
Wirtschaftlich am Boden, medizintechnisch aber fortgeschritten, entsteht in der Ukraine ein neuer «Markt».
0:00 [IMI-Online] (D)
Machtpolitisches (Rüstungs-)Budget: Der EU-Haushaltsentwurf 2021-2027
Am 2. Mai 2018 legten EU-Kommissionpräsident Jean-Claude Juncker und Haushaltskommissar Günther Oettinger den Entwurf für den nächsten „Mehrjährigen Finanzrahmen“ (MFR) der Europäischen Union vor. Das EU-Budget für die Jahre 2021 bis 2027 soll knapp 1.280 Milliarden Euro und damit trotz ausfallender britischer Beiträge deutlich mehr als im vorherigen Zeitraum (1.087 Mrd.) betragen. Der Entwurf hat es vor allem aus vier Gründen in sich: Erstens sollen die innerhalb der EU verausgabten Mittel für die Agrar- und Sozialpolitik deutlich gekürzt werden.
11.05.2018
19:52 [Brave New Europe] (E)
Politics of Monetary Policy and Why Progressives Prefer to Tax & Spend
One of the most important victories of neo-liberalism was banning serious fiscal policy by democratically elected governments to deal with economic crises, relegating this power to monetary policy of purportedly independent, yet unelected, central banks. The result has been increasing inequality. As john Weeks points out, change means reinstating fiscal policy as a tool of government and democracy.
09.05.2018
18:23 [German Foreign Policy] (D)
Gespalten in den Handelskrieg
Die anhaltenden handelspolitischen Auseinandersetzungen zwischen den USA und der EU führen zu zunehmenden Spannungen innerhalb der Eurozone.
18:23 [Brave New Europe] (E)
Negative Money: Inflation Targets are Bad Policy & 2% is Nonsense
The recent article by Richard Murphy clearly and succinctly demonstrated the fallacies of monetary arguments set forward by Positive Money.
07.05.2018
11:28 [Brave New Europe] (E)
Yes, Britain is closing its tax havens. But let’s not forget it created them in the first place
Tax justice campaigners celebrated this week as a nifty cross-party move from British Members of Parliament Margaret Hodge and Andrew Mitchell forced the UK’s Overseas Territories – many of them in the Caribbean – to stop hiding the owners of companies they incorporate.
27.04.2018
15:04 [Global Research] (E)
The Tragedy of the Cheminots: The Deep Meaning of the French Railroad Strikes
The current series of railroad strikes in France are portrayed in the media as “labor unrest”, a conflict between the government and trade union leaders, or as a temporary nuisance to travelers caused by the self-interest of a privileged category of workers. In Anglo-American media, there is the usual self-satisfied tongue-clicking over “those cheese-eaters, always on strike”.
25.04.2018
13:52 [German Foreign Policy] (D)
Schäuble 2.0 - Deutsche Härte
Die Bundesregierung besteht auf der Kopplung künftiger Schuldenerleichterungen für Griechenland an die Fortsetzung der politischen Diktate gegenüber Athen. Hintergrund sind die Auseinandersetzungen um den Umgang mit dem verarmten Land nach dem Ende des aktuellen Kreditprogramms im August.
19.04.2018
18.04.2018
1:10 [Insolentiae] (F)
« L’hallucinante proposition de loi qui supprime le droit de grève ! »
Voilà donc pour l’essentiel. Résumons. Je n’ai pas le droit de me mettre en grève par « solidarité », cela serait une grève politique donc passible de licenciement pour faute lourde donc sans droit aux indemnités chômage… C’est en effet dissuasif. Je ne peux plus faire grève que pour « moi-même, par rapport à mon entreprise ou éventuellement à ma branche » ! Ensuite, durant la durée de préavis de grève, la négociation est obligatoire, et surtout un vote auprès des salariés, et la grève, pour être « légale », doit être votée par au moins 50 % des salariés…
10.04.2018
18:44 [Sputnik Deutschland] (D)
Nach US-Sanktionen gegen Russland: Aktien europäischer Unternehmen stürzen ab
Die Verhängung von neuen US-Sanktionen gegen Russland hat sich direkt auf einige europäische Unternehmen und ihren Wert an den Börsen ausgewirkt. Nach Angaben von Reuters stürzten die Aktien der Raiffeisen Bank und Metro ab. Auch russische Unternehmen zeigten teils heftige Verluste an den Börsen.
06.04.2018
11:00 [Zeit-Fragen] (D)
Der nächste Crash ist geplant - Wer profitieren will … und wer die Zeche zahlen soll
Endlich ist es soweit: Die HSH Nordbank – Skandal-Landesbank von Hamburg und Schleswig-Holstein – wird verkauft. Alles an diesem Verkauf ist ein Skandal.
04.04.2018
14:10 [Brave New Europe] (E)
France: Is Macronism Thatcherism?
Beyond political anathema, the comparison between Emmanuel Macron and Margaret Thatcher is justified by the comparative history of British and French trade-unionisms since the early twentieth-century.
2:16 [Pars today] (F)
Le sursaut anti-FMI en Europe
La Hongrie a emprunté un prêt de 20 milliards d’euros pour éviter de devenir insolvable pendant la crise économique de 2008. Mais l`État a réussi à rembourser sa dette de façon anticipée. Le remboursement anticipé du prêt a permis d`ailleurs à la Hongrie d’économiser 11,7 millions d’euros de frais d’intérêts.
01.04.2018
0:52 [RT] (E)
Death knell tolls for the euro as more European nations repatriate gold – expert to RT
The latest trend among European countries of bringing home their gold reserves has been raising concerns in Brussels. RT talked to Claudio Grass of Precious Metal Advisory Switzerland to understand what’s behind that trend. According to Grass, the process means disintegration, which usually comes with instability, unrest, more government intervention and control.
29.03.2018
13:30 [Sputnik Deutschland] (D)
Finanzexperte: „In fünf Jahren ist der Euro Geschichte“
Bolle Selke - IWF-Chefin Lagarde fordert einen Schlechtwetterfonds für die Eurozone. Allein Deutschland müsste über elf Milliarden Euro pro Jahr zahlen. Eine Transferunion wolle sie aber vermeiden. Doch selbst die Pläne des IWF können den Euro nicht mehr retten, sagt der Ökonom Marc Friedrich. Für ihn sei der Fonds nur ein weiterer Schritt gen EU-Diktatur.
27.03.2018
14:26 [Brave New Europe] (E)
Public Debt In The Eurozone: A Political Problem
The question of public debt is once again making headlines across Europe, most notably in Italy and Greece. Yet, public debt is not among the most pressing issues facing the EU and Eurozone (with the possible exception of Greece), at least from a financial-economic standpoint. Moreover, when talking of “the problem of public debt” or the “debt crisis”, we have to be careful because there is the risk of fuelling dangerous and destructive myths.
25.03.2018
21:32 [Alles Schall und Rauch] (D)
Deutsche Firmen betanken keine iranischen Flugzeuge
Als ich im September 2012 den Iran bereist habe, nahm ich eine Maschine der Iran Air von Frankfurt nach Teheran. Damals hat der Rhein-Main-Flughafen bzw. die Mineralölfirmen dort sich geweigert das Flugzeug zu betanken. Die Begründung war, die Amerikaner verbieten das wegen den Sanktionen und man müsse sich dieser Anordnung fügen. So musste der Airbus mit halbvollen Tanks starten und wir machten einen Zwischenstopp in Budapest, nur um aufzutanken. Diese Weigerung, iranische Maschinen zu betanken, gilt bis heute...
23.03.2018
19:23 [Goldseiten] (D)
Drei Männer, ein Ziel: Deutschland muss zahlen
Die vergangene Woche hatte es in sich. Während die neue Bundesregierung erst mal mit sich selbst beschäftigt war, zogen Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission, im Hintergrund bereits die Strippen, um Deutschland zur Transferunion zu zwingen. Das bedeutet: Verteilung deutscher Steuergelder zugunsten anderer Euroländer, vorrangig solcher mit den größten finanziellen Problemen.
19:19 [Brave New Europe] (E)
Heiner Flassbeck – The market economy, fair wages, and poverty in rich Germany
Germany has a balanced budget, a massive current account surplus, and low unemployment. Why then is there so much poverty in such a wealthy nation? Food banks are currently a popular topic in Germany. Hardly anyone asks, however, why there are so many people in a rich nation like Germany who depend on them. Poverty in Germany is ignored because people firmly believe that a high rate of employment can only be achieved if there are extremely low social benefits.
21.03.2018
23:52 [Unsere Zeit] (D)
Arme Kapitalisten entlasten!
Neue Regierung plant mit Frankreich die Senkung der Gewinnsteuern
18.03.2018
2:55 [Stol.it] (D)
Merkel und Macron wollen bis Juni Euro-Reformplan vorlegen
....Merkel sagte, Europa müsse geschlossen agieren. Die multilaterale Zusammenarbeit sei unter Druck, Europa müsse mit gutem Beispiel vorangehen.
14.03.2018
23:26 [German Foreign Policy] (E)
The EU`s Arrogance
With nearly double-digit billions in losses, the German business community would be the main loser of a "hard Brexit" among the remaining EU members, according to a recent analysis on the upcoming Brexit.
13.03.2018
23:16 [German Foreign Policy] (D)
Die Arroganz der EU
Mit beinahe zweistelligen Milliardenverlusten wäre die deutsche Wirtschaft die Hauptverliererin eines "harten Brexit" in der verbleibenden EU. Dies geht aus einer aktuellen Untersuchung zum bevorstehenden britischen EU-Austritt hervor.
10.03.2018
19:02 [Jasminrevolution] (D)
Bank of England mag keinen Bitcoin
London. Überraschung: Die Bank of England, einst mächtigste Bank der Welt, mag scheinbar keine die Bankenmacht untergrabenden Bitcoins. Am 2.3.2018 startete der Gouverneur der Bank of England, Mark Carney, in Edinburgh einen vernichtenden Angriff auf Kryptowährungen wie Bitcoin. Er forderte die Aufsichtsbehörden weltweit auf, diese ebenso wie andere Finanzanlagen zu überwachen.
09.03.2018
21:05 [German Foreign Policy] (D)
Der "kranke Mann Europas" - Der Euro als Bremsklotz
Nach dem Wahlsieg ultrarechter und euroskeptischer Parteien in Italien warnen deutsche Ökonomen vor einer krisenhaften Entwicklung in der drittgrößten Euro-Volkswirtschaft. Sollte die künftige italienische Regierung auf Konfrontationskurs zur deutsch dominierten Eurozone gehen, sei der "Bestand der Euro-Zone und der EU" gefährdet, heißt es etwa beim Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).
06.03.2018
13:56 [German Foreign Policy] (E)
The Costs of Export Profits - The Lowest Minimum Wages
A new study on the minimum wage in Germany and the most recent metal industry collective agreements leads to the conclusion that the German elite intends to continue the social dumping and the policy of wage restraint for the maximization of German industrial profits through continuing excessive exports.
05.03.2018
11:36 [German Foreign Policy] (D)
Glashäuser und Steine - Die Strafzölle der EU
In der Debatte um Gegenmaßnahmen gegen die angekündigten US-Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumlieferungen raten Wirtschaftsexperten zu Vorsicht. Die EU müsse berücksichtigen, dass sie selbst diverse Strafzölle und sonstige Importbeschränkungen verhängt habe, nicht zuletzt gegen US-Autokonzerne, erklärt ein früherer führender Mitarbeiter des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW).
34 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!