Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Risiko entsteht, wenn man nicht weiß was man tut
  Warren Buffet
 22.07.19 22:32                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

16.07.2019
12:20 [youtube/the Duran] (E)
German Deutsche Bank implodes on back of failed Merkel economic policy
The Duran’s Alex Christoforou and Editor-in-Chief Alexander Mercouris discuss Deutsche Bank`s 18,000 job cuts by 2022, as part of a sweeping overhaul at the ailing German bank, which is transitioning out of high-risk investment banking.
7:38 [Tabula Rasa] (D)
Geht‘s noch? Massenentlassungen bei deutschen Unternehmen und wir kümmern uns um das Klima!
Alle reden über das Klima und die Jugend geht auf die Straße. Keiner spricht jedoch über das Wirtschaftsklima. Niemand geht gegen die vollkommen irrsinnige Notenbankpolitik der Europäischen Zentralbank, welche Zombieländer und Zombieunternehmen um jeden Preis am Leben hält, auf die Straße. Warum demonstriert niemand dagegen, dass dem deutschen Sparer nachweislich 648 Milliarden Euro an Zinsen entgangen sind? Warum demonstriert niemand dagegen, dass mittlerweile 25 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland im Niedriglohnsektor tätig sind und folglich gegen die kommende Altersarmut? Warum demonstriert niemand dagegen, dass wir mit die höchste Steuer- und Abgabenlast weltweit haben?
14.07.2019
7:59 [https://www.neulandrebellen.de] (D)
Das Klima bla, bla, bla
Superpreise. Preiskampf. Dynamik im Wettbewerb. Kunden freuen sich. Bla, bla, bla. Oder besser gesagt: Blablabus. Für 99 Cent durch die Republik. Und das in Zeiten, da man über umweltverträglichen Verkehr und das Klima spricht – und somit die Ausbeutung von Mensch und Ressource immer fragwürdiger wird. Hey, aber die Kunden freut’s.
7:43 [Zero Hedge] (E)
The Deutsche Bank As You Know It Is No More": DB Exits Equities In $8.4 Billion Overhaul, To Fire Thousands
The bank which only a decade ago dominated equity and fixed income and sales trading and investment banking across the globe, and was Europe`s banking behemoth, is no more. On Sunday afternoon, in a widely telegraphed move, Deutsche Bank announced that it was exiting its equity sales and trading operation, resizing its once legendary Fixed Income and Rates operations and reducing risk-weighted assets currently allocated to these business by 40%, slashing as many as 20,000 jobs including many top officials, and creating a €74 billion "bad bank" as part of a reorganization which will cost up to €7.4 billion by the end of 2022 and which will result in another massive Q2 loss of €2.8 billion, as the bank hopes to slash costs by €17 billion in 2022, while ending dividends for 2019 and 2020 even as it hopes to achieve all this without new outside capital.
09.07.2019
20:04 [Kritisches-Netzwerk] (D)
Deutsche Bank baut 20.000 Arbeitsplätze ab
Die Deutsche Bank plant, bis zu 20.000 Stellen abzubauen. Der Kahlschlag betrifft mehr als ein Fünftel der aktuell 91.500 Arbeitsplätze.
05.07.2019
18:13 [Tabula Rasa] (D)
Automobilwirtschaft: Technologiewandel setzt bayerische Leitbranche unter Druck
Abkehr vom Verbrennungsmotor betrifft ein Drittel der Arbeitsplätze in Autoindustrie
03.07.2019
19:48 [Neues Deutschland] (D)
VEB Bayer und der Finanzsozialismus
Der Pharmariese Bayer könnte der nächste Fall der Sozialisierung von Verlusten ohne demokratische Kontrolle werden
02.07.2019
14:36 [German Foreign Policy] (D)
Freihandel mit Folgen - Berlin besiegt Paris
Mit Applaus begrüßt die deutsche Exportindustrie die Einigung auf ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und dem südamerikanischen Staatenbund Mercosur.
30.06.2019
23:03 [RT] (D)
Deutsch-Russische Außenhandelskammer: Deutsche Wirtschaft verliert Milliarden wegen US-Sanktionen
Laut einer aktuellen Umfrage der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer wollen deutsche Firmen rund 395 Millionen Euro in die russische Wirtschaft investieren. Gleichzeitig entgehen der deutschen Wirtschaft nach eigener Einschätzung aber Milliarden durch die US-Sanktionen.
26.06.2019
8:21 [Strategic Culture Foundation] (E)
Europe Won’t Admit the Mini-BOTs Are Coming
Tom Luongo - Italy is in serious trouble financially. This is virtually common knowledge at this point. What isn’t common knowledge is its Euroskeptic government led by Lega’s Matteo Salvini and Five Star Movement’s Luigi Di Maio are preparing an assault on the foundation of the European Union itself to save Italy. And that assault comes with the most innocuous name. Mini-BOT. Mini-BOTs were originally the idea of former Greek Finance Minister Yanis Varoufakis to assist Greece get out of the stranglehold placed on it by the euro. What is a mini-BOT?
24.06.2019
13:44 [Lars Schall] (D)
Wie Italien den Euro retten könnte
Von Marshall Auerback - Der kanadische Finanzmarktanalyst Marshall Auerback vermag dem Parallelwährungsvorschlag, der in Rom geäußert wird, theoretisch und praktisch einiges abzugewinnen – allzumal eine schwere europaweite Bankenkrise droht, sollte in der Eurozone „in den kommenden Monaten nicht mehr kreative wirtschaftliche Staatskunst“ gegenüber Italiens Problemen an den Tag gelegt werden.
13.06.2019
21:59 [NachDenkSeiten] (D)
Italien wagt den Aufstand gegen den Fiskalpakt
Der bevorstehende Konflikt zwischen der italienischen Regierung und den europäischen Institutionen hat es in sich. Lega-Chef Salvini fühlt sich gestärkt durch das gute Abschneiden seiner Partei bei den Europawahlen. Als erster Politiker seit Griechenlands glücklosem Premier Tsipras wagt er nun den offenen Konflikt mit der EU-Kommission. Es geht um Neuverschuldung, um eine angekündigte Parallelwährung, um das Brüsseler Austeritätsdogma und vor allem um die Frage, wie viel Handlungsspielraum eine gewählte Regierung innerhalb des ideologischen Korsetts von EU und Eurozone überhaupt haben kann. Der Herbst könnte heiß werden.
26.05.2019
14:48 [Lost in EUrope] (E)
The German model “is over”
For years, Germany was considered unbeatable in the EU. But perception has changed. “The model Germany isch over”, one could say with the (still) most popular German politician. Wolfgang Schäuble would never pronounce it so clearly, of course. But the largest economy in the Eurozone is on the verge of recession, and the CDU politician has left a heavy legacy to his successor in office. Those who still didn’t want to believe have been disabused by the latest company reports. First, the merger between Deutsche Bank and Commerzbank failed. Germany does not get a “national champion”. Then the Bayer shareholders refused to approve the actions of their Board of Management.
24.05.2019
8:39 [offGuardian] (E)
Debt is the Hidden Issue in The European Elections
The citizens of the European Union are called to vote this week for the European Parliament. It is not a real parliament, and it lacks prospects for becoming one, since all important decisions are taken by the unelected heads of the European Commission and the European Central Bank, dubbed “the worst-run Central Bank in the world”. These elections capture however the general mood of exasperation with current policies. Conservative and extreme Right parties will rise, reflecting widespread scepticism as to the economic course of the EU and its lack of benefits for the common people. The mainstream Left unfortunately neglects these issues, and it will pay the price.
21.05.2019
17:06 [IVERIS] (F)
ASCOVAL, ALSTOM, FESSENHEIM, RENAULT-NISSAN : quel rapport ?
Regarder le documentaire d’Éric Gueret « La bataille de l’acier » sur le combat des 300 salariés d’Ascoval pour sauver leur site de Saint-Saulve c’est comprendre le désarroi, l’incompréhension des producteurs des usines et permet de réfléchir, si on le veut bien, aux conséquences réelles des décisions prises sans suffisamment de compétences et de réflexions. C’est aussi prendre la mesure des émotions des bons professionnels devant des évènements qui les dépassent et qui sont, pour eux, inexplicables. C’est revenir à la vie réelle de l’économie des territoires : condamner un site industriel, c’est annoncer la mort d’un écosystème, la disparition d’une biodiversité nationale indispensable.
15 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!