Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Das grösste Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein. Das ist absolute Unmenschlichkeit.
  George Bernhard Shaw
 19.01.19 2:46                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

17.01.2019
23:44 [NachDenkSeiten] (D)
Die SPD vertreibt mit ihrer Außenpolitik die Wähler
Aktuelle Umfragen sehen die SPD bei bundesweit 15 Prozent. Eines der wenigen verbliebenen Themen, mit dem die Partei noch Wähler gewinnen könnte, wäre eine neue Entspannungspolitik gegenüber Russland – nachdem man sich bei der Sozialpolitik weitgehend unglaubwürdig gemacht hat. Doch die Sozialdemokraten schlagen in selbstzerstörerischer Weise den entgegengesetzten Kurs in der Außenpolitik ein.
16.01.2019
17:55 [kinesiologieblog] (D)
Überraschend lebendiger Politischer Jahresauftakt 2019 der Linkspartei mit Gelbwesten.
Dieter Dehm hatte zum politischen Jahresauftakt der Linkspartei eingeladen und wir, die Mitglieder verschiedener Gruppen der Sammlungsbewegung AUFSTEHEN sind der Einladung gefolgt. Da war Action, Brisanz und Lebendigkeit auf der Bühne. Von Anfang an spürte man die allseits bekannten Spannungen in der Partei. Und es gab den glaubhaft vorgetragenen Wunsch nach gemeinsamen Handeln in 2019.
14.01.2019
22:48 [Sputnik Deutschland] (D)
CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer fordert von Regierung schnellen Vorschlag zur Grundrente
CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer versucht, präsenter in den deutschen politischen Debatten aufzutreten, und hat nun vor der in Potsdam beginnenden Klausurtagung des neuen CDU-Bundesvorstandes das Thema der Rentenreform aufgegriffen.
12.01.2019
22:03 [Querdenkende] (D)
Die Neue Rechte zerlegt sich
Poggenburgs „Aufbruch deutscher Patrioten“ ein kläglicher Versuch. Wie doch parteipolitische Widersprüche sich ähneln in ihrer Wirkung. Was hat die Neue Rechte frohlockt angesichts der Zersplitterung bei den Linken, denken wir an Sahra Wagenknechts Alleingänge hinsichtlich der Migration oder zuletzt ihr Anlegen einer gelben Weste kurz vor Weihnachten.
11.01.2019
5:57 [TauBlog] (D)
Satirestunde mit dem Seeheimer Kreis
Neue SPD-Forderungen werden von Parteigliederungen erhoben, die eigentlich der konservativen Strömung angehören. Da wird wohl einmal mehr bloß über Bande gespielt.
09.01.2019
17:36 [Sputnik Deutschland] (D)
SPD kritisiert Drohung von Nato-Chef gegen Russland
Die Nato mischt sich in den Streit um den INF-Vertrag zwischen Washington und Moskau ein. Der Generalsekretär der Militärallianz, Jens Stoltenberg, hat in einem Interview zum Jahreswechsel eine Diskussion über eine atomare Nachrüstung in Europa nicht mehr ausgeschlossen. Seine Äußerung zu diesem Thema hat nun bei der SPD für Kritik gesorgt.
17:24 [Junge Welt] (D)
Nur schöne Reden
Jahresrückblick 2018. Heute: Hartz IV. SPD entdeckt Sozialstaat, hält aber an Sanktionssystem fest.
08.01.2019
23:06 [Ceiberweiber] (D)
Schluss mit politischer Gewalt!
Vor ein paar Tagen gab es einen Anschlag auf ein Büro der AfD mit einer potenziell tödlichen Kugelbombe, und nun wurde der Abgeordnete Frank Magnitz überfallen und schwer verletzt. Fast jede Mainstream-Äußerung ist mit einem „Ja, aber“ versehen und viele sind unverhohlen verbal gewalttätig, treten also dem Opfer noch nach. Rechte geben der Antifa und rot-grüner Stimmungsmache die Schuld, mit der ein entsprechendes politisches Klima geschaffen werde.
18:59 [Hartmut Barth-Engelbart] (D)
Warum feiern Merkel & die ARD den Juden-& Polenschlächter Bandera?
Nein, nicht nur Merkel alleine, auch Steinmeier, Nahles, Maas und der nach dem Motto “Mit dem Maas bis an die Memel!” Die Manöver in der “Baltic-Sea” sprechen eine eindeutige Sprache. Die Verletzung des Spitzbergen-Vertrages durch die NATO ebenfalls. Spitzbergen darf militärisch nicht genutzt werden. Die NATO schert das einen Dreck: hier befindet sich die Kommandozentrale der Nordatlantik-Manöver gegen die russische Föderation. Wenn es gegen Russland geht, heiligt der Zweck die Mittel.
5:45 [Gert Flegelskamp] (D)
Das als Demokratie verkleidete Feudalsystem
...Wie wir unser Hirn nutzen sollen, versuchen uns Politik, Kirche und Geldadel immer vorzuschreiben. ohne allerdings selbst zu wissen, wie man es nutzen sollte. Ein praktisches Beispiel. Immer wieder liest man Artikel über die Beschwerden von Arbeitgebern, dass es zu wenig Fachkräfte gebe. Wenn ich solche Beiträge lese, frage ich mich, wer da von allen, die das behaupten, dabei auch nur ansatzweise versucht hat, sein Hirn zu nutzen. Man sollte sich vielleicht an die Vergangenheit erinnern, an die ersten Nachkriegsjahre. Wenn ich mich dabei auf die damalige BRD (vor der Teilung) beschränke, liegt das daran, dass ich von den Vorgängen in der DDR keine Ahnung habe, weil die Informationen aus dem anderen Teil Deutschlands aus meiner Sicht immer politisch gefärbt waren, nicht nur von den Herrschern der DDR, sondern auch von denen der BRD. von unserer "freien Presse" und deren "Unabhängigkeit" ganz zu schweigen.
3:36 [Sputnik Deutschland] (D)
INF-Vertrag im Fokus: Maas fordert „überprüfbare Abrüstung“ Russlands
Bundesaußenminister Heiko Maas hat in einem Gespräch mit der „Welt am Sonntag” gewarnt, dass der INF-Vertrag zum Verbot nuklearer Mittelstreckenraketen Anfang Februar auslaufen würde. Als Alternative nannte er ein multilaterales Abkommen...Maas betonte weiter, für die Bewahrung des Abkommens müsse Russland „überprüfbar abrüsten“.
04.01.2019
17:25 [Sputnik Deutschland] (D)
Berlin sagt schwierige Beziehungen mit Moskau im neuen Jahr voraus
Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Dirk Wiese (SPD), hat in einem Gespräch mit dem „Pfälzischen Merkur“ die Entwicklung der deutsch-russischen Beziehungen im neuen Jahr eingeschätzt.
31.12.2018
19:19 [Dedefensa] (F)
Merkel, ou la “sottise du diable”
J’avoue avoir complètement raté cette intervention de Merkel : « Les États-nations doivent aujourd’hui être prêts à renoncer à leur souveraineté »... Surprenante dans sa simplicité, épatante dans sa pureté cristalline, abrupte dans son impérative signification, cette intervention ; d’une certaine façon, comme si l’on découvrait que le roi est nu, bien qu’il s’agisse de rien moins que de notre Kaiserin.
19:00 [Sputnik Deutschland] (D)
„Über Grenzen hinweg zusammenarbeiten“ – Merkels Neujahrsansprache
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Neujahrsansprache für mehr Verbundenheit und Solidarität im kommenden Jahr geworben, meldet die Nachrichtenagentur Reuters.
19:00 [Sputnik Deutschland] (D)
Merkel fordert Erdogan telefonisch zu Besonnenheit in Syrien auf
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Präsident Reccep Tayyip Erdogan haben am Sonntag bei einem Telefongespräch die Situation in Syrien besprochen.
18:59 [TauBlog] (D)
Über den Nahles-Shitstorm
In den sozialen Netzwerken läuft gerade ein Shitstorm und zwar gegen Andrea Nahles. Dabei geht es um ein Interview, das die SPD-Partei- und Fraktionschefin der Welt am Sonntag gegeben hat. Da der Text hinter einer Bezahlschranke steht, wird nur die Kernaussage zitiert. Sie lautet: „Die SPD steht für ein Recht auf Arbeit – und nicht für bezahltes Nichtstun.“ Neu ist die Aussage aber nicht, Nahles hat sie schon vor Wochen in einem Gastbeitrag im vorwärts getätigt.
18:54 [kas] (D)
Angela Merkel fordert Bereitschaft zur Abgabe von Souveränität
„Nationalstaaten sollten heute bereit sein, Souveränität abzugeben“, sagte Merkel am Mittwoch in Berlin.
18:37 [TauBlog] (D)
Das Geld liegt rum
Der Bundesfinanzminister hat einen neuen Mitarbeiter. Jakob von Weizsäcker soll Chef der Grundsatzabteilung werden. Die Personalie überrascht, da Weizsäcker inhaltlich eine andere Linie als sein Vorgänger vertritt. Doch ist nun mit ihm tatsächlich eine Richtungsänderung zu erwarten? Dafür müsste Minister Olaf Scholz zunächst einmal einige Aussagen und Überzeugungen korrigieren.
18:30 [RT] (D)
Weihnachtliches Fremdschämen vom Feinsten: Die Social-Media-Kampagne der SPD
von Timo Kirez - Für die SPD war auch das Jahr 2018 ein Jahr zum Vergessen. Die gebeutelte Partei hätte über die Feiertage die Gelegenheit gehabt, sich die Wunden zu lecken und nach vorne zu schauen. Stattdessen gab es noch eine hochnotpeinliche Social-Media-Kampagne.
18:21 [Aletho News] (E)
Angela Merkel: Nation States Must “Give Up Sovereignty” To New World Order
“Nation states must today be prepared to give up their sovereignty”, according to German Chancellor Angela Merkel, who told an audience in Berlin that sovereign nation states must not listen to the will of their citizens when it comes to questions of immigration, borders, or even sovereignty.
18:16 [Fassadenkratzer] (D)
Die Jusos, die Politik und der Kindermord
Die Grünen, die Linke und vor allem die SPD drängen mit Macht, die Werbung für Abtreibung zu legalisieren. Und die Jungen Sozialisten beschlossen auf ihrem Bundeskongress Anfang Dezember 2018 nun gar die Forderung, überhaupt jegliche Abtreibung bis zum 9. Monat in die ungehinderte Beliebigkeit jeder Frau zu stellen. Denn „das Recht auf körperliche und reproduktive Selbstbestimmung“ stelle für die Jusos „ein zentrales Menschenrecht“ dar. – Bis auf die AfD blieb ein empörter Aufschrei der anderen Parteien, der Medien und selbst der Kirchen aus. Es sind bedeutungsvolle Vorgänge.
18:14 [offGuardian] (E)
The Mock Democracy
by Rainer Mausfeld - The citizens are disenfranchised and conditioned to be politically apathetic consumers. In recent decades, democracy has been replaced by the illusion of democracy. New forms of organization of power and psychological methods for manipulation of our consciousness protect the powerful against the risks of democratic empowerment and strengthen their position. Democracy and freedom. Two words that are charged with unheard-of social promises and that can release tremendous energies of change to achieve them. Today, hardly more than a shadow remains of the hopes originally associated with them.
18:09 [Sputnik Deutschland] (D)
„Generationenfrage“: SPD-Politiker plädiert für kritischeren Umgang mit Russland
Die SPD will im Umgang mit Russland künftig einen kritischeren Ansatz verfolgen. Diese Meinung äußerte der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Nils Schmid gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.
30.12.2018
14:36 [Querdenkende] (D)
Julia Klöckners Kurs auf selbstverpflichtete Freiwilligkeit
Keine gesetzliche Maßnahmen für die Lebensmittelindustrie. Das Zynische dabei, Marius Müller-Westernhagens Song Dicke muß man als aktueller denn je betrachten, wer das dramatisch lasche Verhalten der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, beobachtet, die vor kurzem im Bundeskabinett die „Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten“ beschloß. Ihre Reduktionsstrategie: „Bitte bitte weniger Zucker, wie Foodwatch anmahnt.
28.12.2018
14:41 [Zero Hedge] (E)
Germany To Trump: Don`t Even Think About Stationing Nuclear Missiles In Europe After INF Withdrawal
...German Foreign Minister Heiko Maas warned this week that the US better not be thinking about stationing its intermediate-range missiles in Germany - or anywhere in Europe, for that matter. For the last 30 years, the treaty has prohibited stationing intermediate-range arms in Europe.
8:57 [Sputnik Deutschland] (D)
Maas kündigt Widerstand gegen Stationierung von US-Mittelstreckenraketen an
Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich gegen die Stationierung neuer atomarer Mittelstreckenraketen in Europa ausgesprochen. Sollte der INF-Vertrag zwischen Russland und USA platzen, wird dies auf Widerstand stoßen, sagte er in einem Interview der dpa.
8:41 [TauBlog] (D)
Solche Entwicklungen – Der Weihnachtskommentar!
Was liest man in den Kommentaren zum Weihnachtsfest? Vor allem wieder ein Klagelied darüber, wie schlimm die Welt doch geworden ist. Daher sollen wir wieder mehr miteinander reden oder streiten, empfiehlt der Bundespräsident. Das helfe dann vermutlich gegen die bösen “Entwicklungen”, die überall auf der Welt zu beobachten seien und vor denen auch Deutschland letztlich nicht sicher sei. Schlimm, schlimm. Nur warum das mit diesen “Entwicklungen” so ist, bleibt einmal mehr ausgespart. Das ist richtig schlimm.
25.12.2018
15:45 [Egon W. Kreutzer] (D)
Sehr geehrter Herr Bundespräsident
Sehr geehrter Herr Bundespräsident, in Ihrer Ansprache zum Weihnachtsfest mahnen Sie eine Kultur des Zuhörens und den Streitens an. „Raus aus der Filterblase! Rein in die bundesdeutsche Realität!“, könnte man Ihren Aufruf auf den Punkt bringen. Natürlich ist eine Weihnachtsansprache nicht die passende Gelegenheit, um die tannenbaumseligen Deutschen mit der Nase auf die im demokratischen Diskurs zu lösenden Probleme zu stoßen. Von daher ist es verständlich, ja vielleicht sogar lobenswert, dass Sie sich auf wenige, kaum wahrnehmbare Andeutungen beschränken.
24.12.2018
0:35 [Blauer Bote] (D)
Triumph der Nazischützer
Die Nazischutzparteien CDU und Grüne bilden wiederum die Regierung im deutschen Bundesland Hessen. So können auch weiterhin Mörder und ihre Auftraggeber aus dem Nazi-Behörden-NSU-Umfeld optimal geschützt werden. Und die beiden Parteien schicken sich sich mit dem Koalitionsvertrag an, ihre Gewaltfantasien gegen die eigene Bevölkerung auch in Zukunft auszuleben und auszubauen.
23.12.2018
21:31 [El Correo] (F)
Pourquoi Merkel s’en va ?
Merkel a démissionné ce mois de décembre en tant que présidente de la CDU. Dans deux ans maximum, quand son mandat actuel arrivera à son terme, elle laissera aussi la chancellerie, à la tête de laquelle elle ne postulera plus. Pourquoi part-elle ? Finalement : n’était-ce pas elle qui a toujours insisté sur l’importance que les deux postes, de présidente du parti et de chancelier, soient tenus par la même personne ?
22.12.2018
0:02 [Kyrillow`s Journal] (D)
Eintrag 61: This Time for Real
Überraschend fand ich allerdings im ersten Moment, mit welcher Selbstverständlichkeit die in der Türkei geborene Kurdin und in Gender-Studies studierte Abgeordnete der Partei Die Linke Helin Evrim Sommer den Truppenabzug als „schäbiges Spiel“ betrachtet und sich dagegen aussprach!
21.12.2018
23:29 [RT] (D)
Bundesländer planen Unterbringung von Abschiebehäftlingen in Justizvollzugsanstalten
Ginge es nach den Plänen der Bundesländer, könnten Abschiebehäftlinge bald in regulären Justizvollzugsanstalten untergebracht werden. Hierzu bedürfte es aber noch einer Änderung von EU-Regeln. Die Abschiebhafteinrichtungen der Bundesländer sind ausgelastet, ein Ausbau zu teuer.
23:28 [12160] (E)
German lawmakers followed a rare meeting Thursday with Julian Assange by accusing the Trump administration of violating U.S. and international laws in pursuit of the wanted WikiLeaks publisher.
“United Kingdom has to take the measures, now, to bring to a solution which is in the frame of international law, and not in the frame of the U.S. administration, who is against international law and against, actually, the U.S. law, against the First Amendment,” said Ms. Dağdelen, the Left Party’s deputy leader. “We have to actually protect them from themselves not to violate the First Amendment.”
23:12 [Sputnik Deutschland] (D)
Deutschland von US-Truppenabzug „überrascht“ – Maas
Bundesaußenminister Heiko Maas hat den geplanten US-Truppenabzug aus Syrien kommentiert, berichtet der Tagesspiegel.
20.12.2018
17:53 [Rationalgalerie] (D)
Tiefer Staat in Hessen: Volker Bouffier muss weg
Mit gespieltem Entsetzen äußern sich bürgerliche Politiker gern über die extrem rechtsgewirkte AfD. Gern wird unterschlagen, dass jede Menge Kader der AfD aus der CDU stammen. Nicht zuletzt der aktuelle AfD-Chef Alexander Gauland. Der war lange Zeit die rechte Hand des hessischen Ministerpräsidenten Walter Wallman. Dort lernte Volker Bouffier ihn kennen. Bouffier war damals Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Justiz. Walter Wallmann, der zur Stahlhelm-Fraktion, zum besonders rechten Flügel gezählt wurde, hatte als CDU-Landesvorsitzender während der Spendenaffäre insgesamt acht Millionen DM der hessischen CDU ins Ausland transferiert und Rücküberweisungen als jüdische Vermächtnisse oder Kredite getarnt.
12:31 [German Foreign Policy] (D)
Die deutsche Frage
Berliner Regierungsberater und Außenpolitikexperten mahnen zu Kurskorrekturen in der deutschen EU-Politik. Eine gravierende Schwäche der Union bestehe darin, dass die Eurozone bis heute "längst nicht krisenresilient" sei, urteilt die Forschungsdirektorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP). Die deutschen Austeritätsdiktate beim Vorgehen gegen die Eurokrise und die Berliner Migrationspolitik hätten auf dem ganzen Kontinent das "Misstrauen gegen angebliche deutsche Alleingänge und Hegemoniestreben wiederaufleben lassen", warnt der Direktor des Instituts für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel (ISPK).
12:01 [Neues Deutschland] (D)
Das Jahr, in dem die Sozis ihre letzte Chance verschenkten
Vor elf, zwölf Monaten schielten die Sozialdemokraten im Lande noch traurig auf die damaligen Hochrechnungen. Sie lagen, je nach Umfrage, bei 20 oder 21 Prozent. Und das, obwohl ihnen mit Martin Schulz wenig zuvor der Mann der Stunde beschert war – und kurzfristig Hoffnung auf 30 plus X Prozent gab.
19.12.2018
12:12 [RT] (D)
Rechtsgutachten bewertet EU-Verteidigungsfonds als illegal: Merkel-Sprecher ist das ziemlich egal...
Die EU-Kommission plant derzeit die Einrichtung eines "Europäischen Verteidigungsfonds". Doch dieser Fonds ist laut einem aktuellen Gutachten "rechtswidrig". RT fragte auf der Bundespressekonferenz nach der Einschätzung der Bundesregierung. Die Antwort spricht für sich.
10:50 [German Foreign Policy] (D)
Die Rückkehr des IS - "Die Samen für den nächsten Konflikt"
Berichte über ein erneutes Erstarken des IS begleiten den gestrigen Kurzbesuch von Außenminister Heiko Maas in Bagdad. Maas war gestern in die irakische Hauptstadt gereist, um bei dem neuen irakischen Ministerpräsidenten dem Berliner Dringen auf einen stärkeren Einfluss im Irak Nachdruck zu verleihen. Unter anderem setzte er sich für einen milliardenschweren Auftrag für Siemens ein und hörte, wie sein Bagdader Amtskollege irakische Flüchtlinge zur Rückkehr in ihr Herkunftsland aufrief.
18.12.2018
11:21 [Sputnik Deutschland] (D)
„Nibelungentreue zu den USA und Konfrontation mit Russland schaden Europa“
Gib es einen neuen Kalten Krieg? Hat der alte Kalte Krieg tatsächlich mit dem Untergang der Sowjetunion 1991 aufgehört? Antworten auf diese Fragen versuchen zwei Politiker aus der Partei Die Linke zu geben. Sie beschreiben außerdem eine Alternative zur gegenwärtigen EU-Politik, um den Frieden in Europa zu sichern.
11:20 [TauBlog] (D)
Parteischädigend
Nun will die SPD erneut versuchen, Thilo Sarrazin aus der Partei zu werfen. Der dürfte aber gelassen dem mittlerweile dritten Parteiordnungsverfahren entgegen blicken. Die Hürden für einen Rauswurf sind ja immer noch sehr hoch und die Wahrscheinlichkeit damit groß, dass sich die Parteispitze ein weiteres Mal blamiert. Der Ansatz des Parteiausschlussverfahrens ist ohnehin falsch.
17.12.2018
14:00 [RT] (D)
SPD-Vorstand will nochmal versuchen, Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen
Generalsekretär Lars Klingbeil sagte am Montag, Sarrazins Thesen seien nicht mit den Grundsätzen der SPD vereinbar.
16.12.2018
16:17 [RT] (D)
Deutsches Projekt "Ukraine": Störenfried oder Erfolgsmodell?
Nach dem Grenzvorfall von Kertsch geriet der Ukraine-Konflikt wieder in die Schlagzeilen. In deutschen Medien wurde aufs Neue betont, wie "umstritten" oder gar "schädlich" beispielsweise Nord Stream 2 sei. Dann ebbte die Kampagne wieder ab. Wieso? Die außenpolitischen Sprecher fast der ganzen deutschen politischen Mitte – CDU, die Grünen und SPD – trafen sich am 14. Dezember im Europaforum der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Berlin, um über die deutsche Russland- und Ukrainepolitik zu sprechen.
15.12.2018
11:23 [Sputnik Deutschland] (D)
"Keine Voraussetzungen gegeben“: Merkel äußert sich erneut zu Russland-Sanktionen
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich während eines Briefings nach dem Treffen des Europäischen Rates am Freitag zum Thema der antirussischen Sanktionen ausgesprochen. Das Video des Auftritts wurde auf der offiziellen Seite des Europäischen Rates veröffentlicht. „Im Bereich der Außenbeziehungen haben wir über das Thema Russland und Ukraine beraten. Haben festgestellt, dass keine Voraussetzungen gegeben sind, um die Sanktionen aufzuheben oder zu erleichtern“, so die Kanzlerin.
10:58 [SOTT] (D)
Wie bitte? Bundestag beschließt neues Geburtenregister mit "drittem Geschlecht" namens "divers"
Philipos Moustaki - Der Genderwahnsinn ist in Deutschland angekommen. Ab jetzt ist es in Deutschland möglich, im Geburtenregister ein "drittes Geschlecht" mit der Bezeichnung "divers" eintragen zu lassen, anstatt "männlich" oder "weiblich". Wer hierbei seinen Ohren nicht traut, muss leider mit Erschrecken feststellen, dass der Bundestag dieser Änderung tatsächlich zugestimmt hat.
14.12.2018
13:44 [German Foreign Policy] (D)
Das Fossil des Tages - Bekenntnisse statt Taten
Anlässlich der UNO-Klimakonferenz im polnischen Kattowice gerät die Klimapolitik der Bundesregierung zunehmend in die Kritik. Zum Auftritt von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf dem Klimagipfel heißt es, die Bundesregierung habe sie mit "leeren Händen" anreisen lassen: Nicht einmal ein Datum für den deutschen Kohleausstieg stehe fest. Auch sonst sei die klimapolitische Bilanz der Bundesrepublik miserabel.
13.12.2018
16:03 [AmericanRebel] (E)
Sighs of relief
The first act opened with a loud bang; Angela Merkel, 64, was stepping down! After 18 years presiding over the biggest party, the Christian Democratic Union (CDU), and 13 years as chancellor (like prime minister), she flouted her own insistence that both jobs belonged in one person’s hands and gave up the first job. She can remain chancellor until 2021, but will not then try for a fourth term.
12:41 [Sputnik Deutschland] (D)
Zaklin Nastic (Linke): Deutschland muss Israels Politik viel deutlicher kritisieren
Delegierte der Bundestagsfraktion der Linken hat Israel und besetzte Palästinensergebiete besucht. Verbote, Einschränkungen und Gewalt durch israelische Siedler und Soldaten prägen das Leben der Palästinenser in der Westbank, Kinder spielen neben bewaffneten Soldaten. Linken-Abgeordnete Zaklin Nastic hat Sputnik ihre Eindrücke geschildert.
12:32 [Sputnik Deutschland] (D)
Merkel will Verlängerung von Anti-Russland-Sanktionen
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei ihrem Auftritt während der Fragestunde im Bundestag angekündigt, dass Deutschland sich bei dem anstehenden Treffen des Europäischen Rates für die Verlängerung der gegen Russland verhängten Sanktionen einsetzen wird.
12:05 [Neues Deutschland] (D)
Potenzial Ultralinker ist besorgniserregend
Nachdem es letzte Woche so aussah, als würde die Linkspartei offiziell Distanz zu den Protesten in Frankreich halten, sich mit der Skepsis zieren, es vielleicht ja doch eher mit einer Bewegung von »ultrarechtem Potenzial« zu tun zu haben, konnte man sich dann am Wochenende doch noch darauf besinnen, sich solidarisch zu den Zielen der Männer und Frauen in gelben Westen zu bekennen. Schließlich konnte man sich darauf einigen, eine »Ermutigung für Deutschland« in den Ereignissen jenseits des Rheins zu vermuten.
50 Einträge
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!