Syrien - Mythos einer "friedlichen Revolution" / Leader of the Green Committees Movement Addresses the World / Krieg gegen Libyen / Fact: Giant crime against Libya / US-Regime-Change Kampagne gegen Syrien / Al Jazeera / Tunisia’s “jasmine revolution”

Zivilisation ist die Kunst, mehr Bedürfnisse zu schaffen als Mittel zu ihrer Befriedigung
  Michael Schiff
 27.02.20 14:09                      Postkasten |  Datenschutz |  Impressum 

Suche


Archiv

Zum Archiv von Net News Global hier klicken

Themen - Kategorie (diesen Monat/24h)

Verantwortlicher

Marcel

Gründer & Konzept

Udo Schreiber

Moderatoren

Alfred

Free Will

Folker

Heiner

HeKaTe

Jochen

Montag

Peter

Robert Seib

siouxie

Ulla

Design & Code

created by

©webbuilders.de

Aktuelles (26) [der letzten 24 Stunden]
Topthema - Aktuelle Hotspots (2)
10:34 [Muslim-Markt]
Wenn Verfassungsrichter und Ärzte Gott spielen wollen
Wenn Selbstmord nicht mehr so heißen darf und Verfassungsrichter wie auch Ärzte zu Gehilfen von dem werden, was ehemals Selbstmord hieß, dann verdeutlicht die Westliche Welt ihre Werte und wie gottlos sie geworden ist.
21:50 [antikrieg.com]
US-Luftangriff tötet Angestellten der Telekom in Somalia
Von dem somalischen Telekommunikationsunternehmen Hormuud, für das der Mann arbeitete, wurde bestätigt, dass bei einem US-Luftangriff in Jilib am Montag ein Zivilist getötet wurde. Das Unternehmen identifizierte das Opfer als Mohamud Haji Salad, einen Bauleiter des Unternehmens, der offenbar das einzige Opfer des Luftangriffs vom Montag war.
Welt - Nordamerika (2)
8:23 [Anti-Spiegel]
Die russische Karte und ein weiterer Milliardär – Das russische Fernsehen über die politische Woche in den USA
Wie immer hat das russische Fernsehen am Sonntag in der Sendung „Nachrichten der Woche“ wieder einen Rückblick auf die innenpolitischen Spielchen in den USA gebracht, den ich traditionell übersetze. In Russland scheinen sich die politischen Kommentatoren auf einen Wahlkampf zwischen Trump und Sanders zu freuen. Das dürfte der Super-Gau für die westlichen Medien werden, denn Trump ist ohnehin ihr Buhmann, aber Sanders gilt mit seinen sozialen Ansichten ebenfalls als Bösewicht. Er bekam nur so lange gute Presse, wie er keine Chance auf den Sieg in den Vorwahlen hatte. Auch die demokratische Partei in den USA will Sanders nicht, vor vier Jahren wurde seine Kampagne von der Partei sogar zu Gunsten von Clinton sabotiert.
8:20 [RT]
USA: Demokraten fordern Sanktionen gegen Wladimir Putin
In einem Brief haben die Demokraten im US-Kongress weitreichende Sanktionen gegen Russland, russische Vertreter und sogar Wladimir Putin persönlich gefordert.
Welt - Russland und Zentralasien (2)
8:22 [ANTI-SPIEGEL]
Artikel des russischen Fernsehens: „Der neue, europäische, akademische Faschismus“
In Russland gibt es keine Political Correctness, was man sich in Deutschland nur schwer vorstellen kann. Im Gegenteil wird dieses Phänomen, das im Westen um sich greift, in Russland als Einschränkung der Meinungsfreiheit kritisiert. Auf der Seite des russischen Fernsehens ist am Dienstag ein Artikel erschienen, der sich mit dem Phänomen der politischen Korrektheit beschäftigt und an Beispielen aufzeigt, wie die Political Correctness im Westen die Meinungsfreiheit einschränkt. Den Artikel fand ich interessant, denn in Deutschland wäre so ein Artikel inzwischen undenkbar, was die These des Artikels bestätigt: Die Political Correctness hat den freien Austausch von Meinungen im Westen bereits eingeschränkt. Und der Prozess verstärkt sich noch.
8:22 [TASS]
Putin urges opposition to roll out positive program and not engage in blame game
Russian President Vladimir Putin has advised the opposition to address potential voters with a positive program, and not just endlessly play the blame game by nitpicking the current authorities. "It is not enough to just blame the authorities in order to convince the electorate that those who do the blaming are exactly those people needed. It is necessary to provide a positive program," Putin told TASS in an interview for the project entitled "20 Questions with Vladimir Putin." The Russian leader said criticism was necessary, but it was not enough to develop the country effectively. Today’s means of communication has made it possible to let any point of view be known to the public, so it is utterly unnecessary to stage unauthorized demonstrations, Putin said.
Europa - Allgemein (2)
6:52 [re:volt magazine]
Goldgrube Balkan: Kontinuitäten des deutschen Imperialismus [Teil 1]
Die Balkanregion, vor allem die sieben ehemaligen Teilrepubliken und Autonomen Provinzen Ex-Jugoslawiens (Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Kosovo, Nord-Mazedonien und hauptsächlich Serbien), sieht sich seit Jahrzehnten kontinuierlich mit einer starken Interessenspolitik Deutschlands konfrontiert.
6:51 [re:volt magazine]
Goldgrube Balkan: Kontinuitäten des deutschen Imperialismus [Teil 2]
Der Balkan ist eine Region, die Begehrlichkeiten weckt. Gerade politische und wirtschaftliche Interessen (aufstrebender) imperialer Mächte versuchen dort Fuß zu fassen.
Deutschland - Demokratie und Politik (1)
8:25 [junge Welt]
Langer Arm
Bürgerschaftswahl in Hamburg
Deutschland - Lobbyismus und Korruption (1)
8:25 [German Foreign Policy]
Streit um die Chinapolitik - Kampagnen gegen Beijing
Unter dem Eindruck der ungebrochenen US-Kampagne gegen den chinesischen Konzern Huawei hält in Berlin die Debatte über den Umgang mit Beijing an. Ungeachtet des wachsenden Unmuts in der Bundesregierung über die US-Einmischung in die deutsche Chinapolitik fordern transatlantische Kreise, so etwa Bündnis 90/Die Grünen, eine engere Verkopplung mit Washington. Reinhard Bütikofer, Europaabgeordneter der Grünen, plädiert für die Gründung eines "Transatlantic China Caucus" aus Abgeordneten des US-Kongresses und des Europaparlaments - ungeachtet offen bellizistischer Äußerungen etwa des US-Verteidigungsministers auf der Münchner Sicherheitskonferenz.
Deutschland - Militär (2)
13:25 [Ceiberweiber]
Eurofighter: Der Angriff auf Airbus Defence and Space
Bisher fanden Eurofighter-Debatten auf Twitter meist in Österreich statt, während es anderswo positiv um den Einsatz der Jets ging. Nun aber werden sie auch in Deutschland in Frage gestellt, wo zufällig auch zahlreiche Arbeitsplätze in der Produktion von Airbus Defence and Space von ihnen abhängen. Deutsche Userinnen und User verweise ich auf diese Erklärung zu Österreich mit Links zu zahlreichen Recherchen; es ist ein Aha-Erlebnis, weil ihr ähnliche Muster auch bei euch finden werdet. Es fragt sich immer, wem etwas nützt, und wir müssen hier daran denken, dass Airbus Defence and Space stark von der deutschen Entscheidung für die Nachfolge der Panavia Tornado abhängt. Man gewinnt den Eindruck, dass die USA zwar das Duopol bei Großraum-Passagierflugzeugen zwischen Airbus und Boeing akzeptieren, zumal Airbus den Konkurrenten da schon abgehängt hat; im militörischen Bereich laufen die Dinge aber anders. Denn die USA wollen natürlich, dass sich die Bundeswehr für F/A-18 von Boeing anstelle des Eurofighter Typhoon erwärmen kann. Dabei geht es nicht um „gewöhnliche“ Einsötze, sondern um die nukleare Teilhabe, die auch Übungen erfordert.
6:56 [Rubikon]
Profiteure des Sterbens
Die Aufklärung über die Folgen der Waffenproduktion muss dort beginnen, wo die Waffen produziert werden. Interview mit dem Rüstungsgegner Lothar Höfler.
Feuilleton - Literatur (3)
8:24 [Rubikon]
Der Renten-Schwindel
Um im Alter in Würde leben zu können, müssen wir uns hier und heute gegen Armut und Ausgrenzung wehren. Exklusivabdruck aus „Rente und Respekt!“. Menschen in Deutschland haben Angst vor dem Alter. Obwohl das in einem Land mit so hoher Produktivität nicht sein müsste. Und wie reagieren Politiker der „Mitte“ auf die reale Not und die berechtigten Befürchtungen der Bürger? Neoliberale wollen aus der Altersabsicherung ein Geschäft für Anlagefonds machen und die ohnehin schwankende Rente weiter destabilisieren. Und sie spielen Alt und Jung gegeneinander aus, die eigentlich Schicksalsgefährten sind, nur auf verschiedenen Stufen ihrer Prekarisierung. Anstatt durch Stärkung der Pflege, eine höhere Grundrente und deren Basis – menschenwürdige Löhne – die Weichen für mehr Sicherheit im Alter zu stellen, betreibt die Koalition Flickschusterei und setzt weiter auf Privatisierung.
6:57 [Liberale Warte]
Buchvorstellung: „Weltchaos“ – die brandneue Streitschrift von Ramin Peyma
„Weltchaos“ beschreibt auf mehr als 180 Seiten, in welche Lage eine poltische Kaste unsere Welt gebracht hat, die Moral über Recht, Gefühl über Wissen und Ideologie über Vernunft stellt. Deutschland steht exemplarisch für diesen rapiden Verfall, dem der Wunsch nach einem radikalen Gesellschaftsumbau zugrundeliegt. Selbstbestimmtheit und Eigenverantwortung gelten als unsolidarisch, gewollt sind Abhängigkeit und Kollektivismus. Die Stilmittel des „Nudgings“ und „Framings“, seit Generationen die Grundlagen aller Agitprop-Systeme, wurden dafür perfektioniert. Über die öffentlich-rechtlichen Sender und eine ganze Heerschar willfähriger Journalisten ist eine veröffentlichte Meinung geschaffen worden, die mit solch erdrückender Beharrlichkeit zur angeblichen öffentlichen Meinung erklärt wird, dass die Mehrheit sie genau dafür hält.
6:55 [Rubikon]
Über alles in der Welt - Deutschlands Exportüberschüsse bedrohen die Demokratie. Rezension zu „Germany First! Die heimliche deutsche Agenda“.
Mit Blick auf die aktuellen innerdeutschen und innereuropäischen Probleme, vor allem auf die Polarisierung der Gesellschaften, den weltweiten „Rechtsruck“, hat Herbert Storn sein zweites Buch mit dem Titel „Germany First!“ vorgelegt. Ging es ihm beim ersten noch darum, das Demokratieproblem ernst zu nehmen, untersucht er, immer wieder an das erste Buch anknüpfend, die Ursachen und Folgen der im öffentlichen Bewusstsein eher positiv bewerteten, weil äußerst erfolgreichen deutschen Exportpolitik. Auch das ist ein äußerst wichtiges, sachlich und fachlich gut recherchiertes, in pädagogischer Absicht verständlich geschriebenes Buch.
Feuilleton - Kunst und Kultur (1)
6:54 [Makadomo]
Orbáns national-autokratischer Staat gängelt Kulturschaffende
Es ist wie in Deutschland: Regierungstreue wird belohnt, Kritik abgestraft.
Themen - Geheimdienste und Terror (5)
8:22 [Blauer Bote]
Über Hanau und Nazis
Was hat „Hanau“ mit dem NSU und der Ermordung Walter Lübckes zu tun? Was hat „Hanau“ mit Hans-Georg Maaßen zu tun? Was hat „Hanau“ mit Jaber Albakr zu tun? Was hat „Hanau“ mit Anis Amri zu tun? Was hat „Hanau“ mit Luxemburg zu tun? Was hat „Hanau“ mit München zu tun? Was hat „Hanau“ mit Italien zu tun? Haben die herbeigesehnten politischen Konsequenzen aus „Hanau“ manchen sonst kritischen Geist blind für offensichtliche Widersprüche werden lassen? Oder hat „Hanau“ mit all dem gar nichts zu tun? Hier die Kurzfassung. Beantworten Sie die Fragen für sich selbst.
8:14 [RT]
US-Geheimdienste warnen vor Doppelstrategie: Moskau "unterstützt" im US-Wahlkampf Trump und Sanders
Es ist wieder so weit: Moskau hat es erneut auf die US-Wahlen abgesehen. Diesmal geht man noch etwas perfider vor. "Unterstützt" werden laut US-Geheimdiensten gleich zwei Kandidaten: US-Präsident Trump und Bernie Sanders. US-Demokraten fordern "sofortige" Sanktionen. Was wären die US-Präsidentschaftswahlen ohne "russische Einmischung"? Richtig. Deswegen dürfen auch in diesem Jahr martialische Warnungen und Kampfansagen an Moskau nicht fehlen.
6:56 [Rubikon]
„Nichts ist gut in Deutschland!“
Aufgrund des Totalversagens der Mainstream-Medien zum Thema widmet Rubikon den rassistischen Morden von Hanau ein Themen-Special, das am 23. und 24. Februar 2020 erscheint.
6:55 [Rubikon]
Die Terror-Macher
Je intensiver man sich mit terroristischen Ereignissen befasst, desto tiefer blickt man in die Abgründe des Tiefen Staates.
6:53 [WikiLeaks]
The End of the Affair? The BND, CIA and Kosovo`s Deep State
When three officers of Germany`s foreign intelligence service the Bundesnachrichtendienst (BND), were arrested in Pristina November 19, it exposed that country`s extensive covert operations in the heart of the Balkans.
Themen - Geschichte (1)
6:50 [Free21]
US-Diplomaten an illegalem Handel mit Menschenblut und Krankheitserregern beteiligt
2019/01 - Die US-Botschaft in Tiflis transportiert gefrorenes menschliches Blut und Krankheitserreger als diplomatische Fracht für ein geheimes US-Militärprogramm. Interne Dokumente wurden mir von georgischen Insidern zugespielt, die darauf hindeuten, dass als Diplomaten getarnte US-Beamte in den Transport und die Experimente mit Krankheitserregern verwickelt sind.
Themen - Gesundheit (1)
6:48 [RT]
Corona-Virus breitet sich in Europa aus – Zustand des Patienten aus Nordrhein-Westfalen kritisch
Nach Baden-Württemberg ist auch ein Patient in Nordrhein-Westfalen nachweislich an dem neuartigen Corona-Virus erkrankt. Auch europaweit gibt es neue bestätigte Fälle.
Themen - Globalisierung und Globalismus (1)
8:21 [TASS]
US imposes sanctions on 13 entities and individuals in China, Iraq, Russia, Turkey
The United States has imposed sanctions on 13 foreign entities and individuals in China, Iraq, Russia and Turkey for violating the Iran, North Korea and Syria Nonproliferation Act, US Secretary of State Michael Pompeo said in a statement released on Tuesday. "The United States is sanctioning 13 foreign entities and individuals in China, Iraq, Russia, and Turkey pursuant to the Iran, North Korea, and Syria Nonproliferation Act (INKSNA). This action includes new sanctions against five entities/individuals in China and Turkey for supporting Iran`s missile program," the statement said.
Themen - Medien und Propaganda (2)
8:12 [RT]
Corona-Virus: USA beschuldigen Russland und China (Video)
Es gibt weltweit kein einziges Problem mehr, das seitens der USA nicht Russland und China zugeschrieben würde. In den Augen vieler US-Politiker sind die geopolitischen Rivalen ganz einfach zu jeder Schandtat bereit. Das betrifft jetzt auch den Corona-Virus.
8:11 [CounterPunch]
The Real Meaning of Red Scare 3.0
The US corporate media, who had such a long run as relative monopolizers of truth, have been discrediting themselves in serial fashion since 9/11. Their lapdoggery to the Bush regime backfired on them during the WMD lie operation and the resulting war of aggression. Then came their participation in the fraudulent business reporting leading up to the 2007-2009 Wall Street crash, and their big lies afterward that “no one could have imagined.” The next big rupture arrived in 2015-2016, their million-minutes spent on preemptive coronations of Trump as one candidate and Clinton as the other, and their responsibility for the unexpected result, which they have tried ever since to blame daily on a vague, ever-present “Russia.”
Sie wollen Ihre Artikel / Videos / Reportagen über Net News Global weiterverbreiten? Nutzen Sie unseren Postkasten.
You want to spread your news, videos or articles? Submit them!